Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Traumberuf Lehrer/in –
Lehrkräfte in Schleswig-Holstein

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© Oke Jens

Lehramt an Gemeinschaftsschulen

Lehramt an Gemeinschaftsschulen

Studienort

Europa-Universität Flensburg

Studienform/-dauer

1. Ausbildungsphase: 6 Semester Bachelor of Arts Bildungswissenschaften + 4 Semester Master of Education für das Lehramt an Sekundarschulen mit Schwerpunkt Sekundarstufe I
2. Ausbildungsphase: 18 Monate Vorbereitungsdienst

Fächer

Die aktuellen Fächer und Fächerkombinationen für das Lehramt an Sekundarschulen mit Schwerpunkt Sekundarstufe I können Sie hier nachlesen.
In einem der studierten Fächer wird die Lehrbefähigung für Sekundarstufe I erworben, im anderen studierten Fach die Lehrbefähigung für die Sekundarstufen I und II. Das Fach, das zum Unterricht in der Sekundarstufe II berechtigt, kann durch ein Fach, das zum Unterricht in der Sekundarstufe I berechtigt, ersetzt werden, wenn für dieses Fach ein dringender schulischer Bedarf nach der Landesverordnung über die Einstellung in den Vorbereitungsdienst der Lehrerinnen und Lehrer (KapVO-LK) besteht

Studienaufbau

Das Studium setzt sich aus unterschiedlichen Modulen (Lerneinheiten) zusammen, die je nach Umfang (Dauer, Semesterwochenstunden) und Arbeitsaufwand) mit Leistungspunkten bewertet werden.

Aufbau des
Fach Punkte
Pädagogik und Bildung (inklusive 2 Orientierungspraktika im 1. und 2. Semester) 50
Fach 1 (inklusive eines dreiwöchigen Schulpraktikums in einem der Fächer) 60
Fach 2 60
im 5 Semester Mobilitätsfenster für Auslandssemester
10
Gesamt 180

Alle Informationen zum Bachelorstudium an der EUF können Sie hier nachlesen

Aufbau des
Fach Punkte
Pädagogik und Bildung 25
Fach 1 30
Fach 2 30
Praxisphase im Praxissemester 15
Master Thesis 20
Gesamt 120


Alle Informationen zum Masterstudium an der EUF können Sie hier nachlesen