Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Digitalisierung - Zukunftsthema für Schleswig-Holstein

© Staatskanzlei

Digitalisierung im Fokus

Die Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche und verändert schon jetzt Wirtschaft, Lebens- und Arbeitswelt radikal.

Ein Gruppe junger Menschen (drei Frauen und zwei Männer sitzen zusammen auf einer Treppe und schauen auf ein Tablet. Gute Zusammenarbeit in diversen Teams. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Die Digitalisierung verändert unser ganzes Leben. © javiindy / Fotolia

Die Digitalisierung durchdringt längt nicht nur den Alltag der Menschen sondern auch fast alle weiteren Lebensbereiche, Produktions- und Verwaltungsprozesse. Für Schleswig-Holstein stellt die Digitalisierung eines der wichtigsten Aufgabengebiete unserer Zeit dar. Das Land hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl digitale Verwaltungsinnovation als auch strukturierte und schnelle Digitalisierung in Schleswig-Holstein zu erreichen und somit zu einer digitalen Vorzeigeregion zu werden.

Digitalisierungskabinett gestaltet Zukunft

Der gesellschaftliche und wirtschaftliche Wandel, den wir derzeit durch die Digitalisierung erleben, wird von der Landesregierung als ressortübergreifende Querschnittsaufgabe von höchster Bedeutung behandelt. Aus diesem Grund hat die Landesregierung ein Digitalisierungskabinett unter Leitung des Ministerpräsidenten gegründet. Durch die Zusammenarbeit im Digitalisierungskabinett stellt die Landesregierung eine klare, abgestimmte und umfassende Digitalisierungspolitik für das ganze Land sicher. Hierbei stehen vornehmlich neue Projekte mit deutlichem Veränderungscharakter im Fokus.

Die fachliche Vorbereitung des Digitalisierungskabinetts liegt beim Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung. Mit dem Thema befasst sind allerdings alle Landesbehörden. Sie entwickeln in eigener Ressortverantwortung ihren eigenen Beitrag für ein gemeinsames Digitalisierungsprogramm des Landes.

Breitbandausbau

Der Austausch von Daten im Internet nimmt in der heutigen Gesellschaft immer mehr zu. Lernen, Arbeiten, Leben – alle Bereiche des Alltags verändern sich durch die zunehmende Digitalisierung. Voraussetzung hierfür ist eine verlässliche Versorgung mit Breitbandinfrastruktur.
Schleswig-Holstein hat daher 2013 eine Breitbandstrategie beschlossen und sich dabei ein sehr ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2025 soll es flächendeckend Glasfaseranschlüsse bis in die Haushalte oder Gebäude geben, um alle Regionen in Schleswig-Holstein für das digitale Zeitalter zu rüsten.

E-Government

Alle staatlichen Leistungen sollen bald online für die Bürger verfügbar sein - eine Mammutaufgabe. Um die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung im Norden weiter voranzutreiben, hat das Digitalisierungsministerium einen E-Government-Beirat gegründet. Unter Leitung von Digitalisierungsstaatssekretär Tobias Goldschmidt gehören dem Beirat Vertreter von Land und Kommunen, der Handwerkskammern sowie der Industrie- und Handelskammern an. Der E-Government-Beirat soll künftig allen Akteuren, die mit der Planung und Umsetzung von Digitalisierungs- und E-Government-Vorhaben betraut sind, eine Plattform zum regelmäßigen Austausch bieten.

E-Government

Weitere Informationen

Koalitionsvertrag 2017 - 2022: Das Ziel verbindet (PDF 676KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Ein Mann hält ein Smartphone in die Kamera, auf dem Display ist ein großer Startknopf zu erkennen. © Frank Peter
14.09.2018

Ha­cken für die Ge­sund­heit

Beim Healthcare-Hackathon in Kiel entwickeln Programmierer gemeinsam digitale Gesundheitslösungen, z.B. Apps. Schirmherr ist Minister Dr. Heiner Garg.

Zwei Männer stehen mit einem Plüschflamingo und einer Sonnenblume in der Hand nebeneinander und blicken in die Kamera. © Frank Peter
14.09.2018Video

Land be­lohnt di­gi­ta­le In­no­va­ti­on

Im Rahmen der Digitalen Woche hat Minister Jan Philipp Albrecht in Kiel erstmals den Preis "Best of Digital.SH" verliehen.

Eine Frau steht an einem Rednerpult vor einigen Stuhlreihen. © Innenministerium
13.09.2018Bilderstrecke

Ei­ne Chan­ce für den Sport

Ist elektronischer mit echtem Sport gleichzusetzen? Darüber diskutierten Experten bei einer eSports-Veranstaltung im Rahmen der Digitalen Woche.

Ein Mann sitzt in einem Sessel und spricht in ein Mikrofon während er zu einer Person neben sich blickt. © diwoki
08.09.2018

Di­gi­ta­le Lan­des­haupt­stadt

Minister Albrecht hat die zweite Digitale Woche in Kiel eröffnet. Auf dem Programm stehen spannende Vorträge, Diskussionsrunden und Mitmachaktionen.

Eine Person hält eine Rede. © Thomas Eisenkrätzer
06.09.2018

Po­ten­zia­le er­ken­nen, Chan­cen nut­zen

eSports werden immer populärer – auch für Sportvereine. Innenminister Hans-Joachim Grote will diese Entwicklung aktiv mitgestalten.

Ein Mann mit einem Anzug und einem Schutzhelm steht vor einem virtuellen Gebäude aus Licht. © alphaspirit / fotolia.com
30.08.2018

Mehr Prä­zi­si­on und Trans­pa­renz

Das Land setzt bei Bauprojekten auf digitale Unterstützung.

Die Deutsche und die Dänische Flagge vereint. © Fehmarnbelt-Komitee
27.08.2018

Gren­zen­los im In­ter­net

Digitale Zusammenarbeit: Eine neue gemeinsame Datenbank sammelt vereinheitlichte Informationen zu Schleswig-Holstein und Dänemark.

Zwei Fünfergruppen sitzen sich gegenüber und spielen Computer. Bildschirme geben das Spielgeschehen für die Zuschauer wider. © dpa
17.08.2018

Der Com­pu­ter als Sport­ge­rät?

eSports wird immer populärer – auch für Sportvereine. Auf der Digitalen Woche rückt nun eine Veranstaltung die Chancen und Risiken in den Fokus.

Zwei hohe Wände mit stromspeichernden Batterien und Steckverbindungen, dazwischen ein Mann auf einem Gang © M. Staudt / grafikfoto.de
17.08.2018

Di­gi­ta­ler Wan­del als Chan­ce

Digitalisierung muss keinen Verlust von Arbeitsplätzen bedeuten – das zeigt eine wissenschaftliche Auswertung von Studien.

Fünf Herren vor einer großen Glasfaser-Holztrommel © Wirtschaftsministerium
09.08.2018

Schub für den Glas­fa­ser­aus­bau

Das Land stockt die Förderung des Breitband-Kompetenzzentrums um 2,9 Millionen Euro auf. Minister Buchholz übergab dazu den Förderbescheid.

Grafik: Mehrere farbige Punkte gefüllt mit Zahlen und Texten © Land SH
30.07.2018

Di­gi­ta­le Wo­che als Bil­dungs­ur­laub

Für Veranstaltungen der Digitalen Woche Kiel können Beschäftigte im echten Norden jetzt Bildungsfreistellung beantragen.

Eine ältere Frau sitzt vor einem Laptop. © Finanzministerium
19.07.2018

Ver­wal­tung wird di­gi­tal

Land und Kommunen wollen bis 2022 alle Verwaltungsleistungen online anbieten und setzen dafür auf die Zusammenarbeit von Verwaltung und Wirtschaft.

Verschiedene bunte Symbole sind um einen PC-Bildschirm gruppiert. © pixabay.de
11.07.2018

Di­gi­ta­len Wan­del ge­stal­ten

In Schleswig-Holstein ist die Digitalisierung ein zentrales Thema der Landesregierung – viele Projekte wurden schon auf den Weg gebracht.

Zug auf dem Kieler Hauptbahnhof, Menschen auf dem Bahnsteig © M. Staudt / grafikfoto.de
06.07.2018

On­line im Re­gio­nal­ver­kehr

Kostenlos surfen in den Regionalzügen – dafür hat das Land nun die Weichen gestellt.

In einem Treppenhaus stehen zahlreiche Männer und Frauen, einige halten eine Mappe in den Händen. © Foto: Sven Janssen, Kiel
03.07.2018

Al­li­anz fürs Breit­band

60 Unternehmen und Institutionen vereinbaren ein Bündnis für den Glasfaserausbau in Schleswig-Holstein.

Ein Kameradisplay, das die Ministerin zeigt. Im Hintergrund verschwommen ein Tisch, an dem mehrere Personen sitzen. © Staatskanzlei
02.07.2018Video

Bil­dung in der di­gi­ta­len Welt

Lehrerausbildung, Glasfaser und ein gemeinsames Schulportal: Bildungsministerin Karin Prien hat das "Digitale Bildungs­paket" vorgestellt.

Menschengruppe © Oke Jens
28.06.2018

Di­gi­ta­le Kom­pe­tenz an 130 Mo­dell­schu­len

Bildungsministerin Karin Prien hat weitere 17 digitale Modellschulen ausgezeichnet, die sich am Projekt "Lernen mit digitalen Medien" beteiligen.

Ein Mann steht vor einem kleinen Roboter und berührt das Touchpad auf dessen Brust. © Staatskanzlei
22.06.2018

Wich­ti­ge Hel­fer in der Pfle­ge

Die Digitalisierung beeinflusst viele Alltagsbereiche. In der Pflege sollen Roboter zukünftig das Personal im Alltag unterstützen.

Ein weißer Oberleitungs-LKW fährt auf einer Straße © Scania
21.06.2018

Last­ver­kehr im Nor­den wird um­welt­freund­li­cher

Baubeginn für die erste E-Autobahn des Landes: Ab Mai 2019 sollen Lkw zwischen Reinfeld und dem Autobahnkreuz Lübeck elektrisch fahren können.

Luftaufnahme der Insel Fehmarn im Frühsommer © Contains modified Copernicus Sentinel data 2018/LVermGeo SH
20.06.2018

Der ech­te Nor­den aus dem All

Sie kreisen über uns, und nachts können wir sie blinken sehen - die Satelliten. Behörden und Privatpersonen erhalten jetzt aktuelle Bilder kostenlos.

In einem Schrank hängen viele Akten mit farbigen Trennblättern. © M. Staudt / grafikfoto.de
14.06.2018

Vom Pa­pier zur Da­tei

Als erstes Bundesland hat Schleswig-Holstein seine Personalakten komplett digitalisiert– zwölf Millionen Blatt Papier wurden dafür eingescannt.

Eine Frau und ein Mann stehen vor einem Traktor auf einem Feld. © LVernGeoSH
01.06.2018

Di­gi­tal aus­sä­en

Punktgenaues Aussäen durch moderne Satellitentechnik - das Landesamt für Vermessung und Geoinformation macht es möglich.

Drei Männer stehen vor einer Wandkarte von Schleswig-Holstein, einer zeigt auf etwas © Wirtschaftsministerium
01.06.2018

Flä­chen­de­ckend schnel­ler sur­fen

Der echte Norden setzt auf Glasfaser - und das Land will den Ausbauprozess weiter beschleunigen.

Ein dunkler Hintergrund mit Zahlen und Buchstaben. Davor eine stilisierte Glühbirne und der Schriftzug "Digitalisierungspreis – Best of Digital.SH".
31.05.2018

Be­wer­bungs­pha­se für "Best of Di­gi­tal.SH" ge­star­tet

Das Land verleiht 2018 erstmals den Digitalisierungspreis "Best of Digital.SH". Er soll digitale Innovationen aus Schleswig-Holstein stärken.

Eine Gruppe Menschen steht vor einem Loch im Boden © Finanzministerium
30.05.2018

Im­puls für die di­gi­ta­le Zu­kunft

Die Landesregierung stellt in diesem Jahr 15 Millionen Euro bereit, um Schulen ans Glasfasernetz anzuschließen und mit schnellem Internet zu versorgen.

Vier Personen stehen nebeneinander und halten ein Blatt Papier in die Kamera. © Staatskanzlei
23.05.2018

In Lü­beck lehrt man Zu­kunft

An der Universität zu Lübeck wird in diesem Jahr eine Professur für "Digitale Verwaltung" eingerichtet – finanziell unterstützt vom Land.

Vier Hände sind zur Faust geballt und bilden einen Ring, darunter sieht mn eine Schreibtisch mit Dokumenten, Smartphones und gefüllten Tassen. © Pixabay
03.05.2018

E-Go­ver­n­ment-Bei­rat ge­grün­det

Alle staatlichen Leistungen sollen bald digital für die Bürger verfügbar sein - eine Mammutaufgabe, die die Mitglieder vorantreiben wollen.

Eine Frau und zwei Männer sitzen auf Sesseln in einer Podiumsdiskussion. © Grzegorz Karkoszka (#gamesweekberlin)
26.04.2018

Wird der PC zum Sport­ge­rät?

In Berlin hat Staatssekretärin Kristina Herbst darüber diskutiert, ob Computerspiel-Wettkämpfe offiziell als Sportart anerkannt werden sollten.

Bild von einem Laptop vor einem Leuchtturm. Auf dem Monitor steht Sööken: Digitalisierer in Schleswig-Holstein. © Staatskanzlei
24.04.2018

Di­gi­ta­len Wan­del vor­an­brin­gen

Das Land will digitale Innovationen aus Schleswig-Holstein stärken und verleiht deshalb erstmalig im September einen Digitalisierungspreis.

Ein Mann sitzt an einem Schreibtisch in einem Gerichtssaal und schaut auf einen Monitor © MJEVG
01.02.2018

Die elek­tro­ni­sche Ak­te im Ge­richts­saal

Schleswig-Holstein baut alle 240 Gerichtssäle mit moderner Technik um.

Menschengruppe mit Laptop. © MELUND
12.01.2018

Auf dem Weg zur Schu­le 4.0

Das Land treibt den Glasfaserausbau weiter voran: In Itzehoe wurde nun eine weitere Schule angeschlossen.

Zwei Männer in Warnwesten beugen sich auf einer Baustelle über einen Plan, der auf einer Motorhaube liegt. © bewegtbild
16.01.2018

Ex­per­ten ge­sucht!

Das Land ist auf der Suche nach Fachkräften. Im Wettbewerb um die besten Köpfe wählt es dabei nun einen ganz neuen Weg.

Viele Menschen, die an Tischen sitzen. © Staatskanzlei
04.10.2017

Auf dem Weg in die di­gi­ta­le Zu­kunft

In Kiel hat heute zum ersten Mal das Digitalisierungskabinett getagt. Das Land will Schleswig-Holstein zu einer digitalen Vorzeigeregion ausbauen.

Ein Mann steht an einem Rednerpult und spricht. © Moritz Wellmann / Foto Renard
18.09.2017

Der ech­te Nor­den als di­gi­ta­le Vor­zei­ge­re­gi­on

Im Rahmen der Digitalen Kieler Woche hat Ministerpräsident Daniel Günther eine Konferenz zur digitalen Zukunft Schleswig-Holsteins eröffnet.

Drei Personen stehen auf einem Podium und halten Mikrofone in der Hand. © MELUND
16.09.2017

Kiel wird di­gi­tal

Sieben Tage lang dreht sich in der Landeshauptstadt alles um die Digitalisierung. Minister Robert Habeck hat die erste "Digitale Woche" eröffnet.

Menschengruppe, einige melden sich. © Staatskanzlei
11.08.2017Video

Schnel­ler in die di­gi­ta­le Zu­kunft

Auf dem BarCamp 2017 in Kiel hat Ministerpräsident Daniel Günther vor Vertretern der Internetbranche angekündigt, die Digitalisierung schneller …