Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Coronavirus
Informationen für Schleswig-Holstein

© Thomas Frey / dpa

Corona-Überbrückungshilfe

Kleine und mittelständische Unternehmen, die coronabedingt ihren Betrieb ganz oder teilweise einstellen mussten bzw. müssen, können Überbrückungshilfen vom Bund beantragen.

Wichtige Infos

Alle Informationen und eine umfangreiche FAQ-Liste finden Sie auf der Webseite des Bundes:

link ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

Hinweis: Informationen zur Novemberhilfe finden Sie hier.

Überbrückungshilfe zweite Phase

Seit dem 21. Oktober können Anträge auf die sogenannte Überbrückungshilfe II gestellt werden – das heißt für die Fördermonate September bis Dezember 2020. Auch in diesem neuen Verfahren muss der Antrag über eine oder einen "prüfende/n Dritte/n" erfolgen (Steuerberaterin, Wirtschaftsprüfer, vereidigter Buchprüfer, Rechtsanwältin).

Richtlinie zur Gewährung von Überbrückungshilfen II

Hinweis zur Überbrückungshilfe I:
Die Antragsfrist endete am 9. Oktober 2020, eine rückwirkende Antragstellung ist nicht möglich! Richtlinie zur Gewährung von Überbrückungshilfen I

An wen wende ich mich bei Fragen?

Alle Informationen zur Antragsstellung finden Sie auf der Seite der Bundesregierung:
www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

Wichtiger Hinweis:
Überbrückungshilfen können nur über Steuerberater/innen, Wirtschafts- und vereidigte Buchprüfer/innen bzw. Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälte ("prüfende Dritte") beantragt werden.

Potenzielle Antragstellende wenden sich bitte an:

  • Hotline: 0431 - 550 73 34 12
  • Mailanfragen an ueberbrueckungshilfe@wimi.landsh.de
    (Haben Sie als Antragstellende Fragen zu Ihrem Bescheid, wenden Sie sich bitte unbedingt an Ihre/n prüfende/n Dritte/n.)

Prüfende Dritte (Steuerberater/innen, Wirtschafts- und Buchprüfer/innen und Rechtsanwält/innen) wenden sich bitte an:

Zwei Männer setzen auf einem Achterbahngerüst Teile zusammen Schausteller Gerüst Himmel (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Schausteller sind eine von den Corona-Auswirkungen besonders hart getroffene Branche. © M. Staudt / grafikfoto.de

Mit einer Email an die Steuerberaterkammer (info@stbk-sh.de) können Sie eine Liste von Steuerberaterinnen/Steuerberatern anfordern, die noch Mandanten aufnehmen.

Härtefallfonds

Darüber hinaus hat das Land Schleswig-Holstein zwei Härtefallfonds aufgelegt. Zur Pressemitteilung vom 1. Juli 2020

Weitere Informationen finden Sie hier: