Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ausbildung - Arbeiten beim Land Schleswig-Holstein

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© Holger Stöhrmann

Das Land Schleswig-Holstein bietet mehrere duale Studiengänge zur Ausbildung eigener Nachwuchskräfte an.

Die Vorteile eines solchen Studienganges liegen klar auf der Hand : Es werden Anwärterbezüge gezahlt und das Studium ist eine abwechslungsreiche Kombination aus Theorie und Berufspraxis.

Darüber hinaus hat man nach dem Studium sehr gute Chancen auf eine Übernahme in den schleswig-holsteinischen Landesdienst.
Die Studienstandorte variieren je nach Studiengang.

Theoretische Ausbildung

Der fachtheoretische Teil findet je nach Ausrichtung in der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz, der Norddeutschen Hochschule für Rechtspflege in Hildesheim, in der Archivschule Marburg / Hochschule für Archivwissenschaften, im Fachbereich Bauwesen der Fachhochschule Lübeck oder an der HafenCity Universität Hamburg statt.

In den fachtheoretischen Phasen werden zum Beispiel Kenntnisse in den Bereichen Rechts- ,Wirtschafts-, Verwaltungs- und Sozialwissenschaften vermittelt sowie methodische und kommunikative Schlüsselqualifikationen erlernt.

Zwei Männer beim Vermessen einer Straße Bauingenieurstudent (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Duales Bauingenieurstudium mit integrierter Straßenwärter/in-Ausbildung © M. Staudt / grafikfoto.de

Praxiserfahrungen sammeln

In der berufspraktischen Phase sammeln die Studierenden erste Erfahrungen im Berufsalltag, indem sie zahlreiche Einblicke in unterschiedliche Tätigkeiten erhalten. Hierbei nehmen sie selbst bereits erste Aufgaben wahr.

Die Bachelor-Studiengänge dauern in der Regel drei Jahre und finden an den oben genannten zentralen Ausbildungsstätten statt.

Studiengänge und Voraussetzungen

Die derzeit angebotenen Studiengänge sind in der nachfolgenden Liste nach Themenbereichen sortiert. Hier finden sich nähere Beschreibungen zum Studium, zu Studienvoraussetzungen und zu Berufsperspektiven.

alle öffnen

Allgemeine Verwaltung

Studiengänge Allgemeine Verwaltung
Studiengang Voraussetzung
Regierungsinspektor/in Abitur oder Fachhochschulreife

Archive

Studiengänge Archive
Studiengang Voraussetzungen
Archivar/in (Diplom) Abitur oder Fachhochschulreife
Archivar/in (wissenschaftlich) abgeschlossenes Studium in Geschichte oder Rechtswissenschaften

Finanzamt

Studiengänge Finanzbereich
Studiengang Voraussetzungen
Finanzwirt/in (Diplom) Abitur oder Fachhochschulreife

Justiz

Studiengänge Justizbereich
Studiengang Voraussetzung
Rechtspfleger/in Abitur oder Fachhochschulreife
Dipl.-Verwaltungswirt/in FH (Vollzugs- und Verwaltungsdienst in Justizvollzugsanstalten) Abitur oder Fachhochschulreife

Landespolizei

Studiengänge Polizei
Studiengang Voraussetzung
Polizist/in (gehobener Dienst) Fachhochschulreife, Abitur oder eine entsprechende Studienqualifikation

Naturwissenschaften

Naturwissenschaftliche Studiengänge
Studiengang Voraussetzung
Gewerbeoberinspektor-Anwärter/in Bachelorabschluss in einer der folgenden Fachrichtungen: Abfallwirtschaft, Anlagenbau, Chemieingenieurswesen, Verfahrenstechnik, Energietechnik, Feinwerktechnik, Mechatronik, Metallverarbeitung, Nachrichtentechnik, Produktionstechnik, Technische Chemie, Elektrotechnik, Umweltingenieurswesen, Wirtschaftsingenieurswesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung

Straßenbau und Verkehr

Vermessung und Geoinformation

Studiengänge Bereich Vermessung und Geoinformation
Studiengang Voraussetzung
Duales Vermessungsstudium mit Ausbildung zum/zur Geoinformationsoberinspektor/in Abitur oder Fachhochschulreife

Teilen: