Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Rundumsicht

Datum 01.10.2020

Das Land fördert ein 360-Grad-Kino im Erlebniszentrum Naturgewalten auf Sylt.

Anhören, anfassen, ausprobieren. Das war schon immer das Konzept des Erlebniszentrums Naturgewalten. Seit 2009 wird hier großen und kleinen Besuchern die Faszination Wattenmeer und die Geschichte der Insel Sylt nähergebracht. Jetzt kommt eine weitere Attraktion hinzu: ein 360-Grad-Kino.

Touristisches Highlight

Tourismusstaatssekretär Rohlfs überreichte den Förderbescheid über 3,3 Millionen Euro und zeigte sich begeistert: „Das 360-Grad Kino wird ein neues touristisches Highlight für Sylt und ganz Schleswig-Holstein. Schon jetzt ist das Erlebniszentrum Naturgewalten von herausragender Bedeutung, gerade als Indoor-Aktivität bei schlechtem Wetter, als Bildungseinrichtung für Schulklassen und als Arbeitgeber in der Region. Immer mehr Urlauberinnen und Urlauber zieht es in den echten Norden, da ist es nur folgerichtig, das touristische Angebot weiter auszubauen.

Spezielle Technik

Noch in diesem Winter soll die 360-Grad-Kuppel eingebaut werden. Die spezielle Fulldome-Technik wird eigens aus den USA angeliefert. Schon an Ostern 2021 sollen sich die ersten Besucherinnen und Besucher von den Aufnahmen im 3D-Format verzaubern lassen können. Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Sylts sowie die Naturwunder im Weltnaturerbe Wattenmeer werden aus einer ganz neuen Perspektive gezeigt.

Zusammenarbeit im Wattenmeer

Um das Projekt zu stemmen, schloss sich das Erlebniszentrum Naturgewalten unter anderem mit dem Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum zusammen. Gemeinsam soll das Weltnaturerbe Wattenmeer nachhaltig touristisch in Wert gesetzt werden und die Nationalpark-Region weiter gestärkt werden.

Teilen: