Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

Mit frischem Wind voran

Datum 10.12.2018

Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein will 2019 noch mehr Menschen für eine Reise in den echten Norden begeistern.

Das Land zwischen den Meeren als ganzjähriges Reiseziel etablieren, mehr Übernachtungen in der Nebensaison generieren und die Marke "Schleswig-Holstein - der echte Norden" noch bekannter machen — das sind die strategischen Ziele, die sich die TA.SH für die Zukunft gesteckt hat. Geschäftsführerin Dr. Bettina Bunge und Tourismusminister Dr. Bernd Buchholz haben nun die Marketingvorhaben für das kommende Jahr vorgestellt.

Gästebewertungen zeigen Stärken auf

"Für das Marketing des Landes sind die Ergebnisse der kürzlich vorgestellten Markentreiberanalyse eine gute Grundlage. Die Bewertungen der Gäste haben uns die Stärken der touristischen Marke Schleswig-Holstein aufgezeigt", betonte Tourismusminister Buchholz. "So wissen wir jetzt besser, welche Leuchttürme und Geheimtipps im Vordergrund unserer zukünftigen Vermarktung stehen sollten. Und dass wir in Werbung für unser Land weiter investieren müssen, steht außer Frage."

Kernpunkte der Agenda

Auf der Agenda der Marketingplanung 2019 stehen für Bunge unter anderem:

  • Ein Gesamtkonzept aus Videobausteinen für diverse Kanäle.
  • Ein eigenes Magazin mit einer Auflage von mindestens 250.000 Exemplaren.
  • Der Ausbau der digitalen Kommunikation: zum Beispiel mit dem gerade erfolgten Relaunch der Business Website, mit einer landesweiten Datenbank für Bild, Text und Film, einer neuen Messecloud auf der Touristikmesse ITB sowie einer Online-Kampagne für die Nebensaison.

Zudem wird die TA.SH zum einen das Auslandsmarketing in den drei Märkten Dänemark, Schweiz und Österreich stärken. Zum anderen soll es ab 2019 eine eigene Website geben (www.sh-convention.de), um Schleswig-Holstein als Kongress- und Tagungsdestination mit maritimem Flair hervorzuheben.

30 Millionen Übernachtungen

Die aktuellen Zahlen des Statistikamtes Nord machen wieder deutlich: 2018 war ein Rekordjahr für den Tourismus im echten Norden. Sieben Millionen Ankünfte von Januar bis September, 28,7 Millionen Übernachtungen und eine durchschnittliche Aufenthaltsdauer von gut vier Tagen. Demnach wird Ende des Jahres die 30-Millionen-Marke an gewerblichen Übernachtungen mit Sicherheit deutlich überschritten. Damit belegt der echte Norden derzeit Platz 5 unter allen Bundesländern. 

www.sh-business.de