Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Portraitfoto Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

© M. Staudt / grafikfoto.de

400.000 Euro Fördermittel für Erneuerung der Landesstraße 118 in Elmshorn

Buchholz: „Unsere Sanierungsoffensive geht weiter!“
Datum 16.10.2020

ELMSHORN. Die Stadt Elmshorn plant die Sanierung der Landesstraße 118 im Abschnitt Hasenbusch. Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz gab nun bekannt, dass das Land die Baumaßnahmen mit rund 400.000 Euro unterstütze. Baulastträger ist die Stadt Elmshorn und damit alleine für die Reparatur zuständig.

Eine Straße voller Schlaglöcher und Risse ist ein erhebliches Verkehrsrisiko und entspricht nicht den heutigen Anforderungen. Jede reparierte Straße ist ein wichtiger Schritt, um unser Ziel zu erreichen: bis 2030 die Verkehrsinfrastruktur wieder in Schuss bringen.“, betonte Buchholz. Allein 2020 investiere das Land 110 Millionen Euro in die maroden Landesstraßen – so viel wie noch nie zuvor.

Auf einer Länge von 500 Metern wird die Straße von sechs auf 6,5 Meter verbreitert und die Straßenschäden ausgebessert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,1 Millionen Euro. Das Land steuert 419.000 Euro aus dem Topf des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG-SH) bei.

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.