Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Finanzministerium

Portraitfoto Monika Heinold
Monika Heinold

Finanzministerin

© M. Staudt/grafikfoto.de

Ökologisch, sozial und ethisch

Datum 19.06.2020

Mit dem Gesetzentwurf zur Finanzanlagestrategie Nachhaltigkeit (FINISH) definiert das Land Nachhaltigkeits-Kriterien für Finanzanlagen.

Wenn das Land Geld anlegt, galten bisher drei Grundsätze: Sicherheit, Liquidität und Rendite. Nun kommt als vierte Kategorie die Nachhaltigkeit hinzu. Dazu hat die Landesregierung einen Gesetzesentwurf vorgelegt, Finanzanlagestrategie Nachhaltigkeit in Schleswig-Holstein (FINISH).

Finanzanlagen nachhaltig anlegen

Das Ziel ist es, alle wesentlichen Finanzanlagen des Landes unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien anzulegen. Das Gesetz soll verbindliche Anlagegrundsätze für Finanzanlagen ab einer Million Euro regeln, die durch das Land oder Dritte im Auftrag des Landes verwaltet werden. Dies gilt auch für landesunmittelbare Anstalten des öffentlichen Rechts, deren alleiniger Träger das Land ist und vom Land errichtete Stiftungen des öffentlichen Rechts.  

Portraitfoto Monika Heinold

Wir bringen Ökonomie und Ökologie in Einklang und werden bundesweiter Vorreiter bei der nachhaltigen Finanzanlage.

Monika Heinold

Auf bestehender Erfahrung aufbauen

"Wir bringen Ökonomie und Ökologie in Einklang und werden bundesweiter Vorreiter bei der nachhaltigen Finanzanlage", sagte Finanzministerin Monika Heinold. "Verantwortungsbewusstes staatliches Handeln schließt auch und gerade den Finanzsektor ein. Als Land wollen wir Vorbild sein. Mit dem Versorgungsfonds, den wir bereits seit 2018 nachhaltig anlegen, konnten wir gute Erfahrungen sammeln. Es ist ein wichtiger und richtiger Schritt, dass nun alle wesentlichen Finanzanlagen des Landes Nachhaltigkeitskriterien folgen sollen." Das Land arbeitet seit 2018 mit einem Kriterienkatalog, der bislang nur für den Versorgungsfonds galt.

Alle Nachhaltigkeitskriterien finden Sie hier: Nachhaltige Finanzanlagen

Teilen: