Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Finanzministerium

Portraitfoto Monika Heinold
Monika Heinold

Finanzministerin

© M. Staudt/grafikfoto.de

Mit Mundschutz zum Finanzamt

Datum 12.06.2020

Am 15. Juni 2020 öffnen die Finanzämter wieder für den Publikumsverkehr. Dabei gelten erhöhte Hygieneregeln.

Wegen der Corona-Pandemie wurden die schleswig-holsteinischen Finanzämter im März 2020 für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Nun öffnen die Ämter wieder ihre Türen für Besucherinnen und Besucher.

Termin und Maske erforderlich

Um Warteschlangen zu vermeiden und um einen größtmöglichen Schutz zu gewährleisten, ist eine Terminvereinbarung nötig. Kontaktdaten sowie die Öffnungszeiten der Finanzämter finden sich auf dem Steuerbescheid und im Infokasten rechts.

Für Besucherinnen und Besucher gelten erhöhte Hygieneregeln:

  • Abstandsgebot von 1,50 Meter
  • Husten- und Niesetikette
  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

ELSTER: Kontakt und mehr

Bis zum 31. Juli 2020 sollen die Steuererklärungen für 2019 abgegeben sein. Am einfachsten lässt sich das elektronisch über ELSTER erledigen. Dazu müssen sich Bürgerinnen und Bürger einmalig für "Elster" registrieren. Dieses Projekt koordiniert das Bayerische Landesamt für Steuern in München, das zur Abwicklung der Steuererklärungen und Steueranmeldungen dient. Über "Mein Elster" kann man Kontakt mit seinem Finanzamt aufnehmen, um

  • Einsprüche
  • Anträge auf Fristverlängerung, auf Anpassung von Vorauszahlungen,
  • Änderungen der Adresse oder der Bankverbindung
  • sonstige Mitteilungen an das Finanzamt zu schicken.

Fomulare abholen oder downloaden

Wer seine fertige Steuererklärung abgeben will, kann sie per Post an die Finanzämter schicken oder in die bei den Finanzämtern vorhandenen Briefkasten einwerfen. Formulare liegen in den Finanzämtern aus und können ohne Termin abgeholt werden.

Die Steuerformulare stehen auch online unter Bundesministerium der Finanzen - Steuerformulare zur Verfügung.

Teilen: