Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Porträt
Jan Philipp Albrecht

Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

© M. Ruff / grafikfoto.de

Fit für die Zukunft

Datum 03.12.2018

Elektromobilität stand im Mittelpunkt des Forums "Elektrisch. Digital. Netzintegriert".

Ein Elektroauto wird gerade aufgeladen Elektroauto (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Schleswig-Holstein liegt auf Platz 3 bei Neuanmeldungen von E-Autos. © W. Diederich / grafikfoto.de

Hybrid-Busse in Kiel, eine Oberleitungs-Teststrecke für Lkw auf der A1 und zahlreiche Ladestationen für e-Autos – Elektromobilität wird im ganzen Land immer sichtbarer. Und das aus gutem Grund: Elektrische Antriebe sind energieeffizienter, emissionsärmer, leiser und langfristig sogar kostengünstiger als Benzin und Diesel. Unter dem Motto "Elektrisch. Digital. Netzintegriert" haben die IHK Schleswig-Holstein, die WTSH und das Ministerium für Energiewende zum sechsten Forum zur Elektromobilität in die Sparkassenarena in Kiel eingeladen.

Klimaschutz und Wirtschaftsfaktor

"Der Klimaschutz im Mobilitätssektor braucht dringend mehr Dynamik. Elektromobilität ist der Schlüssel dazu", sagte Energiestaatssekretär Tobias Goldschmidt zum Auftakt der Veranstaltung. "Da bietet das Forum Elektromobilität einen sehr guten Überblick über die zentralen Handlungsbereiche."

Der echte Norden sei beim Thema Elektromobilität bereits ganz vorne mit dabei, sagte Jens Sandmeier, Landeskoordinator für e-Mobilität in Schleswig-Holstein und Innovationsberater der WTSH. "Im Vergleich der Bundesländer liegt Schleswig-Holstein auf Platz drei, was den Anteil der Elektro-Pkw unter den Neuzulassungen angeht. Darüber hinaus ist die Elektromobilität ein Wirtschaftsfaktor mit hohem Entwicklungspotenzial."

Portraitfoto Tobias Goldschmidt

Der Klimaschutz im Mobilitätssektor braucht dringend mehr Dynamik. Elektromobilität ist der Schlüssel dazu.

Tobias Goldschmidt

Umfangreiches Programm

In Fachvorträgen wurden beispielsweise die Entwicklung der Elektromobilität in Deutschland, Integrationsmöglichkeiten in die Stromnetze und die Ökobilanz von Elektro-Autos beleuchtet. Weitere Themen waren unter anderem aktuelle Technologieentwicklungen im Bereich der Batterien und Antriebe, der Feldversuch eHighway an der A1 und Zukunftsperspektiven für den öffentlichen Nahverkehr. Es sei wichtig, das Energiewendeland Schleswig-Holstein fit für die Zukunft zu machen, sagte Goldschmidt. Deswegen werde das Land mit der Landesstrategie Elektromobilität in den nächsten Jahren weitere Projekte anstoßen.