Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ausbildung - Arbeiten beim Land Schleswig-Holstein

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© Holger Stöhrmann

Mai 2020

Alle Beiträge auf dem Instagram-Kanal @moin_karriere von Mai 2020

@moin_karriere – der Instagram-Kanal, auf dem euch Azubis und Studis des Landes mitnehmen und euch einen Einblick in ihren Lern- und Arbeitsalltag geben. Hier seht ihr alle Beiträge, die im Mai 2020 gepostet wurden. Klickt euch durch und erfahrt Spannendes über die Ausbildungsmöglichkeiten beim Land.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Jemand schreibt auf eine Mappe "Dienstleistungsauftrag" Instagram-Beitrag vom 29.05.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Kurz vor Ausbildungsende müssen Justizfachangestellte sechs Wochen das Gelernte im sogenannten 'Dienstleistungsauftrag' unter Beweis stellen. © Land SH

29. Mai 2020: Auch in der Justiz geht es weiter und der Geschäftsbetrieb läuft wieder an.

Wir konnten alle in unsere Abteilungen zurückkehren und versuchen nun soweit es geht Rückstände und das Tagesgeschäft zu erledigen. Einen ganz großen Anteil an einem funktionierenden Ablauf haben in diesen Zeiten auch unsere auszubildenden Justizfachangestellten im 3. Lehrjahr. Diese befinden sich derzeit in einem sechswöchigen Dienstleistungsauftrag. Dies ist die letzte Stufe vor dem Ausbildungsende und der Abschlussprüfung. Für die Azubis ist der Dienstleistungsauftrag eine spannende Zeit, denn in diesen Wochen dürfen sie unter Beweis stellen, was sie in der Ausbildung gelernt haben und führen ganz eigenständig eine eigene Geschäftsstelle. Ich persönlich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich in dieser Zeit schon viele Erfahrungen sammeln konnte, die mir später einen sehr guten Einstieg in die Arbeitswelt ermöglicht haben. ⁣⁣
⁣⁣
Ein tolle Möglichkeit schon im Vorwege einiges an Selbstvertrauen zu gewinnen, oder was meint ihr?
⁣⁣
Ich wünsche Euch einen tollen Start ins Pfingstwochenende!
Eure Jana

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ein Gebäude vor dem ein Banner steht. Darauf steht: "Wir bilden aus. Biologielaborant:in und Chemielaborant:in". Instagram-Beitrag vom 26.05.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Das Land Schleswig-Holstein bildet regelmäßig Biologie- und Chemielaborant:innen aus. © Land SH

26. Mai 2020: Du möchtest im Labor experimentieren?

Interessierst dich für Chemie, Mathematik und Biologie? Hast Lust auf eine abwechslungsreiche und spannende Ausbildung?
Im Landeslabor Schleswig-Holstein kannst du eine Ausbildung zum Chemielaboranten machen. Schon während der Ausbildung unterstützt du die Angestellten bei den täglichen Untersuchungen – beispielsweise in der Lebensmittelkontrolle oder der Veterinärmedizin.

Viele Grüße aus Neumünster
Kristina

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ein Mann sitzt vor dem Laptop und macht sich Notizen. Instagram-Beitrag vom 22.05.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Herausforderung Home-Office in der Ausbildung gemeistert! © Land SH

22. Mai 2020: Hey, nun ist meine dritte Schulwoche in vollem Gange.

Nach ca. 2 Monaten Homeoffice bin ich überglücklich wieder in der Schule zu sitzen. Bei mir heißt es nun wieder pünktlich aufstehen und rechtzeitig schlafen gehen. Da vermisst man doch ein wenig das Homeoffice. Auch trotz der schwierigen Umstände wird’s hier nie langweilig. Dank der schönen Umgebung kann man hier gut joggen und Fahrrad fahren, also unsportlich wird’s hier nicht. Nun heißt es fleißig mitarbeiten, lernen und in etwa einem Monat schreibe ich meine schriftliche Abschlussprüfung – die Vorfreude steigt. Da Donnerstag ein Feiertag war, ist für mich schon seit Mittwochnachmittag Wochenende.

An alle die keinen Brückentag hatten – Euch ein schönes Wochenende.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Blick in ein Labor. Instagram-Beitrag vom 12.05.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Die Veterinärmedizin im Landeslabor läuft weiter, schließlich geht es täglich um die Gesundheit vieler Tiere. © Land SH

12. Mai 2020: Wir halten das Land am Laufen!

Auch bei uns im Landeslabor sind aufgrund des Coronavirus viele Abteilungen auf ein Minimum "heruntergefahren". Wir in der Veterinärmedizin können aber weiterhin unser volles Potential ausnutzen und täglich mehrere tausend Proben bearbeiten. Die Tierärzte und Bauern bringen das Material mit mindestens 1,5m Abstand zu uns ins Labor. Meine aktuelle Aufgabe ist es, die gelieferten Blutproben auf verschiedene Infektionserreger, die Trächtigkeit des Tieres und auf dessen Impfstatus zu untersuchen. Aktuell arbeiten wir in kleinen festen Teams, damit auch bei uns der Mindestabstand so gut es geht eingehalten werden kann. Meine Kollegen und ich sind aber ein super eingespieltes Team, sodass die Arbeit gut von der Hand geht und ich täglich mein Bestes geben kann.


Viele Grüße aus Neumünster
Kristina

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Schreibtisch, auf dem viele Matherechnungen und ein Taschenrechner liegen. Instagram-Beitrag vom 08.05.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Als angehender Bauingenieur muss Ansgar beispielsweise statische Belastungen berechnen. © Land SH

8. Mai 2020: Zurück an der Hochschule.

So langsam zieht auch bei uns wieder ein wenig Normalität ein. Seit dieser Woche können wir in kleinen Gruppen wieder in der Hochschule arbeiten.
Aktuell dreht sich bei mir alles um den Stahlbau und die Stahlträger. Wie stark können diese belastet werden? Welche Kräfte wirken in einem Gebäude auf die Stahlträger? Und wie kann man diese mit speziellen Verbindungen verstärken. Dafür müssen wir nicht nur allerhand Theorie lernen, sondern auch viele Rechnungen beherrschen. Ende des Monats wartet dann auch schon die nächste Prüfung auf mich.
Nun geht es aber erst einmal ins Wochenende. Für mich heißt das, rauf aufs Fahrrad und raus in die Natur.

Ich hoffe, ihr habt auch alle ein paar tolle freie Tage.
Viele Grüße,
Ansgar

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Eine junge Frau arbeitet im Labor. Sie trägt eine Mund-Nasen-Bedeckung. Instagram-Beitrag vom 04.05.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Im Landeslabor in Neumünster arbeitet Kristina coronabedingt in einem kleinen Team zu einer genauen Schicht. © Land SH

4. Mai 2020: Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen.

In der Veterinärmedizin arbeite ich tagtäglich mit verschiedenen Viren, Pilzen und Bakterien zusammen – Corona spielt aber auch im Landeslabor eine große Rolle! Damit das reguläre Arbeiten im Labor weiterlaufen kann, gibt es strengere Vorsichtsmaßnahmen. Damit nicht so viele Kollegen gleichzeitig im Büro sind und auch ausreichend Abstand zueinander halten können, arbeiten wir derzeit mit kleinen Teams in Schichten. Da kommt es auch schon einmal vor, dass ich richtig früh raus muss.
Mein Tag begann heute schon um 4:30 Uhr. Aber egal, los geht's. Viele Grüße aus Neumünster
Kristina

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Hier geht's weiter zum nächsten Monat: Juni 2020
Hier geht's zurück zum vorherigen Monat: April 2020
Hier geht's zurück zur Übersicht: Startseite @moin_karriere

Hinweis: Sofern nicht anders angegeben, liegen die Bildrechte beim Land Schleswig-Holstein. Die Nutzung, unter anderem in sozialen Netzwerken, ist nur in begründeten Fällen und mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der für das Landesportal verantwortlichen Redaktion in der Staatskanzlei Schleswig-Holstein zulässig.

Kontakt