Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landespolizei Schleswig-Holstein

Landespolizei Schleswig-Holstein

Neue Corona-Form des Enkeltricks

Auch der Enkeltrick ist auf die Corona-Pandemie angepasst worden.
Betrüger rufen ältere Menschen an und spielen ihnen vor, dass sie Verwandte seien, die dringend Geld für eine Behandlung gegen eine Corona-Infektion bräuchten. Geld oder Wertgegenstände sollen dann mit Verweis auf die Distanzregeln vor der Haustür deponiert werden.


Bitte werden Sie skeptisch, wenn sich ein Verwandter bei Ihnen meldet, der dringend Geld braucht, insbesondere, wenn dieser Kontakt telefonisch stattfindet.

  • Lassen Sie sich den Namen des Anrufers immer direkt nennen. Lassen Sie sich nicht darauf ein, Namen zu erraten.
  • Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.
  • Rufen Sie bei einem Verdacht die Polizei immer unter 110 direkt an. Bitte nutzen Sie keine Rückruftasten oder eine eventuell vorgespielte Vermittlung.
  • Wenn ein Verwandter Geld von Ihnen möchte, dann weihen Sie bitte einen Vertrauten ein. Dies kann ein anderer Verwandter sein oder auch ein guter Freund.