Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesvertretung in Berlin

© Achim Kleuker

Veranstaltungen



Eine Vielzahl der Veranstaltungen in der Landesvertretung ist öffentlich. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen!

Über diesen Link können Sie sich ausführlich über unsere kommenden Veranstaltungen informieren und auch gleich anmelden: Veranstaltungen

alle öffnen

11. Dezember 2019, 19 bis 21 Uhr, Literarisch-musikalische Soirée mit Lied-Kompositionen von Gustav Jenner

Lieder von Gustav Jenner (1865-1920)  

nach Gedichten von Theodor Storm (1817-1888)

und Klaus Groth (1819-1899)

„Die Welt ist lauter Stille, nur mein Gedanke wacht“

Ulf Bästlein, Bariton

Charles Spencer, Klavier

Susanne Bienwald, Text

Wir laden Sie herzlich ein zu einer ebenso seltenen wie wunderbaren literarisch-musikalischen Soirée mit Lied-Kompositionen von Gustav Jenner.

Zwei der renommiertesten Musiker ihres Fachs - der Liedinterpret und Gesangspädagoge Ulf Bästlein und der Liedbegleiter Charles Spencer – heben zum 200. Geburtstag des Dichters Klaus Groth 2019 und zum 100. Todestag des Komponisten Gustav Jenner 2020 für uns einen sehr besonderen musikalischen Schatz.

Die Lieder Gustav Jenners beeindruckten Zeitgenossen mit ihrer enormen Ausdruckskraft und ihrem ungewöhnlichen melodischen wie harmonischen Reichtum. Das Werk des auf Sylt geborenen Jenner, der als einziger Schüler von Johannes Brahms und Protégé von Klaus Groth zu Lebzeiten höchstes Ansehen genoss, geriet nach seinem Tod in Vergessenheit. Am 11. Dezember 2019 unternehmen es Ulf Bästlein und Charles Spencer gemeinsam mit der Hamburger Autorin Susanne Bienwald, uns sein Werk vorzustellen. Sie sind herzlich eingeladen!

Schon lange widmen sich der Husumer Ulf Bästlein und der aus Yorkshire (England) stammende Charles Spencer seltenem Liedrepertoire. Im Jahr 2000 gründeten sie in Husum das Festival „Liedkunst“ und setzen sich in diesem Rahmen sehr erfolgreich für die Förderung des internationalen Sängernachwuchses ein.

Zum Veranstaltungsbereich ist ein barrierefreier Zugang möglich.