Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

LFZHuK, Schleswig -  
Georg-Wilhelm-Pfingsten-Schule

© FRESH!KONZEPT GmbH

Corona-Regelbetrieb am LFZHuK

Im ganzen Bundesland starten die Schulen nun mit dem Corona-Regelbetrieb in das neue Schuljahr 2020/21 – so auch bei uns in Schleswig..

Videos auf dem mobilen Smartboard Corona-Regelbetrieb am LFZHuK (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Begrüßungsrede von Herrn Krackert © Landesförderzentrum Hören und Kommunikation

Zu Beginn des Schuljahres bekam das LFZHuK mit Herrn Lars Krackert, ehemals Schulleiter des Förderzentrums Schleswig-Kropp, einen neuen Schulleiter, der sich mit gebührendem Abstand während der ganztägigen Konferenzen dem Kollegium und später, nach Schulbeginn, im Rahmen einer Feueralarm-Übung auf dem hiesigen Sportplatz der Schülerschaft vorstellte.

Videos auf dem mobilen Smartboard Corona-Regelbetrieb am LFZHuK (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Blumen für Frau Kintrup © Landesförderzentrum Hören und Kommunikation

Ein ganz besonderer Dank geht an Andrea Kintrup, die in der Übergangsphase seit dem Eintritt des bisherigen Schuleiters Ingo Degner in den Ruhestand im Februar diesen Jahres den Schulbetrieb als kommissarische Leitung übernommen hatte und stets einen kompetenten und wertschätzenden Überblick über alle Abteilungen hielt. Vielen Dank liebe Andrea!

Die Umsetzung des Corona-Regelbetriebes stellt uns alle vor große Herausforderungen. Die Klassen 1-10 sind in 5 Kohorten unterteilt, denen möglichst immer dieselben Lehrkräfte zugeordnet sind. Auch im Internat werden die Wohngruppen nach dem Kohorten-System eingeteilt. Die Pausen finden streng voneinander getrennt und mitunter zeitversetzt statt. Im Gebäude außerhalb der Klassenräume werden Masken getragen, ggf. auch transparente Varianten im Unterricht, denn mit den herkömmlichen Masken wäre die Teilnahme an der Kommunikation für unsere Schülerinnen und Schüler nicht gewährleistet.

Veranstaltungen jeglicher Art können derzeit nicht stattfinden, sodass wir uns ganz auf eine Lern- und Wohlfühlebene im kleinen Kreis innerhalb der Kohorten einstellen.

Videos auf dem mobilen Smartboard Corona-Regelbetrieb am LFZHuK (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Feuerarlarm Übung © Landesförderzentrum Hören und Kommunikation

Große Einschränkungen haben sich bei der Beförderung unserer Fahrschüler ergeben, so dass Kinder, die in der Nähe der Schule wohnen nun von Eltern gebracht werden oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Alles in Allem greift unser schulinterner Hygieneplan nach wie vor und wir versuchen alle das Beste aus den gegebenen Umständen zu machen. Die Stimmung unter den Schülerinnen und Schülern sowie im Kollegium ist gut, so dass ein Stück Normalität langsam Einzug erhalten kann.