Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Portraitfoto Hans-Joachim Grote
Hans-Joachim Grote

Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration

Innenministerium

Bilder von Schleswig-Holstein aus dem All – LVermGeo SH stellt Daten der Copernicus-Satelliten kostenfrei zur Verfügung und ist damit bundesweit Vorreiter

Datum 20.06.2018

Luftaufnahme der Insel Fehmarn im Frühsommer Fehmarn aus dem All (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Die Ostseeinsel Fehmarn © Contains modified Copernicus Sentinel data 2018/LVermGeo SH

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein (LVermGeo SH) erweitert sein kostenfreies Angebot für Bürgerinnen und Bürger und Behörden im Land. Das LVermGeo SH erhebt, pflegt und bereitet die topographischen Daten Schleswig-Holsteins auf. Diese Daten werden z. B. für Landkarten, Navigationsgeräte und Online-Kartendienste benötigt.

Luftaufnahme der Insel Sylt Sylt aus dem All (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Sylt im Nationalpark Wattenmeer © Contains modified Copernicus Sentinel data 2018/LVermGeo SH

Sämtliche topographischen Informationen Schleswig-Holsteins, z. B. Vegetation, Wasserstraßen, Bebauung, stellt das LVermGeo SH der Öffentlichkeit zur Verfügung - ab sofort in Form aktueller und kostenloser Bilder der Satelliten Copernicus Sentinel-2 der European Space Agency (ESA). Sie bilden jeweils eine Fläche von 6 x 6 km ab. Die Copernicus Sentinel-2 sind für die Dokumentation der Vegetation zuständig und eine von insgesamt sechs Satelliten-Familien innerhalb des Erdbeobachtungsprogramms Copernicus. Alle fünf Tage nehmen sie über Schleswig-Holstein neue Bilder auf. So werden Veränderungen in der Topographie sofort dokumentiert. Diese Aktualität an freiem topographischen Datenmaterial ist neu.

Mit diesem Vorgehen ist das LVermGeo SH im Bundesgebiet Vorreiter - erstmals werden vorbearbeitete Satellitenbilder der Copernicus Sentinel-2 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Über den Link https://danord.gdi-sh.de/view/copernicus können sowohl Bürgerinnen und Bürger für private Zwecke als auch Verwaltungen, z. B. aus den Bereichen Straßenbau, Agrar oder Hochwasserschutz, die für sie relevanten Daten ansehen und vom LVermGeo SH über einen webbasierten Kartendienst, einen sogenannten WebMapService, beziehen. "Wir freuen uns, unsere Produktfamilie mit diesem Vorgehen erweitern zu können. Schleswig-Holstein ist somit auf der Grundlage von aktuellsten Daten bestens für Entscheidungsprozesse aufgestellt", so Cornelia Weber, Direktorin des LVermGeo SH.

Die Fotos im Anhang können im Zuge einer Berichterstattung mit dem Copyright "Contains modified Copernicus Sentinel data 2018/LVermGeo SH" kostenfrei verwendet werden.

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.