Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

Portraitfoto Dr. Sabine Sütterlin-Waack
Dr. Sabine Sütterlin-Waack

Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

Justizministerium

Unterzeichnung der Europäischen Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern

Datum 05.02.2019

Ein weiterer Schritt zum Vorantreiben der Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

Gleichstellungsministerin Sütterlin-Waack freut sich sehr, dass die Stadt Flensburg als erste Kommune in Schleswig-Holstein der "Europäischen Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern" auf lokaler Ebene beitreten wird. Damit reiht sich die Stadt Flensburg in die Reihe derjenigen Kommunen ein, die diese politische Erklärung schon unterzeichnet haben: Innerhalb Deutschlands sind es mindestens 51 Kommunen, europaweit haben bereits rund 1.700 Kommunen aus 35 Staaten die Europäische Charta unterzeichnet.

"Die Stadt Flensburg ist damit Vorreiter für andere Kommunen", so die Ministerin.

Europäische Charta

Die Europäische Charta ist eine von Kommunen für Kommunen erarbeitete politische Erklärung. Der Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) leistete hier vor mehr als 13 Jahren Pionierarbeit.

Weitere Informationen:

Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGEG)