Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Start in den Festivalsommer

Datum 10.07.2020

In Eutin ist der echte Norden am Freitag in den Kultursommer gestartet. Sehen Sie hier die Aufzeichnung des Auftaktkonzerts.

Als ein "Hilfsprogramm im Scheinwerferlicht der Theater, der Clubs und in aller Öffentlichkeit" hatte Santiano-Sänger Björn Both das Kulturfestival Schleswig-Holstein bezeichnet. Nur wenige Tage nach der offiziellen Vorstellung fiel nun am Freitag der Startschuss zum Festivalsommer im echten Norden mit einem prominent besetzten Auftaktkonzert in Eutin.

Hochkarätiges Ensemble

Moderiert vom bekannten NDR-Moderatorenduo Harriet Heise und Christopher Scheffelmeier präsentierten sich hier unter anderem die Sängerin Nina "Miu" Graf und die bekannte Popband Stanfour. Auch klassische Musik von Klarinettistin Sabine Meyer und Hornistin Alison Balls war Teil des Programms. Der Regisseur und Landeskunstpreisträger Lars Jessen war per Video zugeschaltet, ebenso wie der Sänger Wincent Weiss oder die Festival-Botschafter Peter Heinrich Brix und Axel Milberg.

Konzert wird kostenfrei im Internet übertragen

Zu dem Konzert in Eutin hatte die Landesregierung Frauen und Männer eingeladen, die sich in der Hochphase der Corona-Pandemie ehrenamtlich engagiert hätten. Für alle anderen Schleswig-Holsteiner:innen wurde das Konzert live in den sozialen Medien übertragen. Die Folgeveranstaltungen sollen überwiegend öffentlich stattfinden.

Unterstützung für Künstler:innen aller Sparten

Mit dem Kulturfestival will die Landesregierung Kulturschaffende in der Corona-Krise unterstützen. Künstler:innen aus allen Sparten von Musik bis Literatur können sich ab sofort online für einen 25- bis 45-minütigen Auftritt bei einer von 90 Veranstaltungen im echten Norden bewerben. Für das Festival und die Gagen stellt das Land insgesamt rund drei Millionen Euro bereit.

Weitere Informationen

Kulturfestival Schleswig-Holstein

Das Kulturfestival bei Facebook (Hinweise zum Datenschutz)

Das Kulturfestival bei Instagram (Hinweise zum Datenschutz)

Das Kulturfestival bei Youtube

Aufzeichnung des Auftaktkonzerts

Teilen: