Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Bühne frei für die Kultur

Datum 07.07.2020

Mit einem Kulturfestival will das Land Künstler:innen im echten Norden unterstützen. Nun hat Ministerpräsident Günther die Einzelheiten vorgestellt.

"Die Corona-Krise hat insbesondere die Kulturschaffenden und auch die Veranstaltungsbranche hart getroffen", sagte Ministerpräsident Daniel Günther in Kiel. Deshalb plane die Landesregierung ein breit angelegtes Festival für Künstler:innen aller Sparten von Musik bis Literatur. "Wir wollen Künstlerinnen und Künstler wieder ins Rampenlicht bringen, wo sie hingehören."

Kulturfest für ganz Schleswig-Holstein

Die Landesregierung stellt insgesamt rund drei Millionen Euro für das Festival bereit. Geplant sind insgesamt 90 Veranstaltungen in ganz Schleswig-Holstein. "Das Festival wird im ganzen Land präsent sein – in den Städten wie in kleinen Orten. Die Landesregierung als Veranstalter schafft damit auch ein vielfältiges, kostenfreies Angebot für die Menschen im Norden", sagte Günther.

Der Regierungschef rief Kulturschaffende und Veranstaltungsdienstleister:innen auf, sich in großer Zahl online für die Teilnahme zu bewerben. "Wir dürfen nicht vergessen: Kultur trägt in vielfacher Weise zur Wertschöpfung im Land bei. Das ist ein wichtiger Faktor. Wir lassen unsere Kreativen in dieser schwierigen Zeit nicht allein", sagte Günther.

Öffentlich und kostenfrei

Die Veranstaltungen sind kostenfrei, ein Großteil von ihnen ist öffentlich – aufgrund der Corona-Hygienevorschriften jedoch mit Beschränkungen. Sollten zu einem späteren Zeitpunkt weitere Erleichterungen möglich sein, werden die Formate erweitert. Zudem werden die Events im Netz gestreamt.

Portraitfoto Daniel Günther

Wir wollen Künstler:innen wieder ins Rampenlicht bringen, wo sie hingehören – wir lassen unsere Kreativen in dieser schwierigen Zeit nicht allein.

Daniel Günther

Auftaktveranstaltung am Freitag

"Wir haben eine tolle Kulturlandschaft in Schleswig-Holstein. Das Festival soll ein Signal des Zusammenhalts setzen", betonte der Regierungschef. Den Auftakt bildet ein Konzert für geladene Gäste am 10. Juli in Eutin, bei dem hochkarätige Künstler:innen wie "Santiano" gemeinsam mit Nachwuchstalenten auf der Bühne stehen. In den folgenden zwei Wochen tourt ein "Kultur-Truck" übers Land, um für das Festival zu werben. In dieser Zeit können sich Kulturschaffende online für die Teilnahme bewerben.

Prominente Botschafter:innen

Die Veranstaltungsserie steht unter dem Motto "Kultur verbindet" und wird von prominenten Botschafter:innen unterstützt, darunter Björn Both ("Santiano"), den Schauspieler:innen Axel Milberg, Peter Heinrich Brix und Anneke Kim Sarnau, dem Filmemacher Lars Jessen, der Musikerin Sabine Meyer sowie dem Kieler Generalmusikdirektor Benjamin Reiners. Als Medienpartner konnten der Norddeutsche Rundfunk (NDR), Radio Schleswig-Holstein (R.SH) sowie der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (shz) gewonnen werden.

Video: Kulturfestival SH – Jetzt bewerben

Weitere Informationen und Anmeldung

Kulturfestival Schleswig-Holstein

Teilen: