Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Auszeichnung für Marinekutter-Regatta

Datum 22.06.2020

Seit 130 Jahren Tradition: Ministerpräsident Günther hat die Organisatoren der Marinekutter-Regatten nun mit dem Blauen Band geehrt.

Alles begann 1881 mit einem Wettrennen: In Kiel traten zwei Gruppen von Matrosen der kaiserlichen Marine in Rettungsbooten gegeneinander an. In den darauffolgenden Jahren wurde das Rennen wiederholt, gewann an Popularität und wurde zum Vorläufer der Kieler Woche. Heute, mehr als 130 Jahre später, wäre das Volksfest nicht dasselbe ohne das traditionsreiche Rennen der Marinekutter. Für ihre großen Verdienste um den Segelsport hat Ministerpräsident Daniel Günther nun die Organisatoren der Marinekutter-Regatta mit dem Blauen Band ausgezeichnet. "Die Marinekutter-Regatta ist sozusagen der maritime Kern, um den herum sich die Kieler Woche seit ihrem Beginn entwickelt hat", sagte er. In Kiel überreichte er die Urkunde und das Blaue Band an Kapitänleutnant Thomas Geburzky, der seit mehr als zehn Jahren die Regatta leitet und die Auszeichnung stellvertretend für sein Team in Empfang nahm.

Feier im kleinen Kreis

Die Auszeichnung hätte eigentlich im Rahmen der Kieler Woche stattfinden sollen, erklärte Günther. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie kehrt das Volksfest zurück zu seinen Wurzeln und stellt den Segelsport in den Vordergrund. "Die Regatta steht für viele Dinge, auf die wir wegen der Corona-Pandemie verzichten müssen: sportlicher Wettkampf mit treuen Fans, Austausch über Grenzen hinweg und gemeinsames Feiern", sagte der Regierungschef. In ihrer langen und bewegten Geschichte habe die Marinekutterregatta aber schon manche Krise überstanden: "Sie werden mit Sicherheit auch diese Krise überstehen und uns noch viele spannende Segelwettbewerbe bieten."

Dank an die Helfer:innen

Viele Menschen würden ihre Kraft und Zeit in die Organisation der Wettfahrten stecken, betonte der Ministerpräsident: "Die haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer leisten eine ganze Menge: für die vielen begeisterten Kuttersegler, für Generationen mitfiebernder Zuschauer sowie für den Wassersport in Kiel und Schleswig-Holstein."

Hintergrund

Mit dem Blauen Band werden Menschen, Vereine und Organisationen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um den Wassersport in Schleswig-Holstein verdient gemacht haben. Es wurde 2007 vom Ministerpräsidenten gestiftet und bislang sieben Mal verliehen.

Teilen: