Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Grußwort zum Jahreswechsel

Datum 27.12.2019

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Ministerpräsident Daniel Günther zieht Bilanz.

Liebe Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner,

ein gut gefülltes und für unser Land erfolgreiches Jahr geht zu Ende. Mit der Bundesratspräsidentschaft und den Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Kiel haben wir Schleswig-Holstein in hervorragender Weise präsentieren können.

Ein besonderes Jubiläum

Auch 2020 wird ereignisreich, so viel ist sicher. Wir feiern das 100-jährige Jubiläum der friedlichen Grenzziehung zwischen Deutschland und Dänemark. Unter dem Motto "Gemeinsam über Grenzen" wollen wir die gute Partnerschaft mit unseren dänischen Nachbarn und die Erfolge in der deutsch-dänischen Minderheitenpolitik würdigen und ausbauen.

Viel erreicht

Politisch haben wir 2019 vieles im Land vorangebracht: Die Kita-Reform und die Reform des Kommunalen Finanzausgleichs sind auf der Zielgeraden, das UKSH ist fit für die Zukunft, Polizei, Justiz, Schulen und die Verwaltung sind personell gestärkt. Bei den Top-Themen Digitalisierung und Klimaschutz konnte Schleswig-Holstein seine gute Position im Ländervergleich weiter ausbauen.

Ein Mann steht auf einem Balkon und lächelt. Ministerpräsident Daniel Günther zieht Bilanz. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Ministerpräsident Daniel Günther zieht Bilanz. © Staatskanzlei

Standortvorteile ausbauen

Erfreulich ist auch, dass sich Bund und Länder noch vor Weihnachten auf einen vernünftigen Einstieg in eine moderne Klimapolitik verständigt haben. So können wir uns jetzt darauf konzentrieren, Schleswig-Holsteins Standortvorteile für erneuerbare Energien und grüne Wasserstofftechnologie auszubauen.

Zusammenhalt und Gemeinsinn fördern

Ein Wunsch liegt mir zum Jahreswechsel am Herzen. Mein Eindruck ist, dass unser gesellschaftliches Klima unter manch aggressiv geführter Debatte gelitten hat. Unserem Miteinander tut das nicht gut. Wir sind stärker, wenn wir zusammenhalten und wenn wir aushalten, dass komplexe Themen in einer Demokratie mit Kompromissen vorangebracht werden.

Lassen Sie uns denen, die wirklich hetzen und spalten, entschlossen begegnen. Denn erst Zusammenhalt und Gemeinsinn machen Schleswig-Holstein liebens- und lebenswert.

Ich wünsche mir, dass wir uns 2020 mit mehr Verständnis, Respekt und Nachsicht begegnen. Erklären wir nicht jede Aussage, die man persönlich nicht teilt, zur Extremposition. Das beschert letztlich nur den echten extremen Rändern Zulauf. Aber lassen Sie uns denen, die wirklich hetzen und spalten, umso entschlossener begegnen. Denn erst Zusammenhalt und Gemeinsinn machen Schleswig-Holstein liebens- und lebenswert.

Viel Glück, Erfolg, Gesundheit und Gottes Segen!

Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr.

Ihr Daniel Günther
Ministerpräsident
des Landes Schleswig-Holstein

Teilen: