Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Vielfalt fördern

Datum 06.11.2019

Das Land unterstützt die Kulturarbeit der dänischen Minderheit. Eine entsprechende Vereinbarung hat Staatssekretär Dirk Schrödter in Kiel unterzeichnet.

Rund 100.000 Angehörige der dänischen Minderheit leben in Schleswig-Holstein und Hamburg. Ihre kulturelle Hauptorganisation ist der Sydslesvigsk Forening (SSF, auf deutsch "Südschleswigscher Verein"). Er organisiert unter anderem Konzerte, Ausstellungen und Sprachkurse, betreibt aber auch mehrere Seniorenwohnanlagen und engagiert sich als politische Interessensvertretung der Minderheit.

Das Land unterstützt diese Arbeit: Bis 2022 wird der Verein mit insgesamt 2,2 Millionen Euro gefördert und erhält damit finanzielle Planungssicherheit für die nächsten drei Jahre. Eine entsprechende Ziel- und Leistungsvereinbarung haben Staatssekretär Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei, und Jon Hardon Hansen, Vorsitzender des SSF, in Kiel unterzeichnet.

Erfolgreiche Arbeit

"Wir stehen zu unserer Verantwortung für alle nationalen Minderheiten und Volksgruppen und stocken die Förderung in den kommenden Jahren noch einmal deutlich spürbar auf", sagte Schrödter. "Wir wollen, dass die seit vielen Jahren erfolgreiche Arbeit des SSF und der ihm angeschlossenen Verbände und Einrichtungen mit unveränderter Kraft fortgesetzt werden kann." In diesem und in den beiden kommenden Jahren unterstützt das Land den Verein mit jeweils 551.000 Euro, 2022 steigt diese Fördersumme noch einmal auf 591.000 Euro.

Hintergrund

Zum Sydslesvigsk Forening gehören 22 Vereine mit insgesamt 16.000 Mitgliedern. Außerdem betreibt die Organisation verschiedene Kultureinrichtungen, darunter beispielsweise das Danevirke Museum am ehemaligen dänischen Grenzwall. Koordiniert wird die Arbeit des SSF im Dänischen Generalsekretariat in Flensburg.

Weitere Informationen