Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Für ein modernes Lernumfeld

Datum 27.06.2019

Die "Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen" in Ratzeburg wird saniert – das Land unterstützt das Bauvorhaben mit 1,4 Millionen Euro.

Etwa 740 Schülerinnen und Schüler lernen an der "Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen" in Ratzeburg. In Zukunft können sie das in einem moderneren Umfeld: Neben der energetischen Sanierung der Fassade und der Fenster im Altbau der Schule, wird auch ein Gebäude am Schulhof erneuert. Bereits 2014 erhielt die Schule vier neue Klassenzimmer.

Das Land unterstützt diese Arbeiten mit 1,4 Millionen Euro aus Bundesmitteln. Den Förderbescheid überreichte Ministerpräsident Daniel Günther nun an die Vertreter des Schulverbandes Ratzeburg.

Moderneres Lernumfeld

"Bildung ist unsere wichtigste Ressource. Dafür brauchen die Schulen gute Lehrer, eine vernünftige Ausstattung und natürlich moderne Gebäude", sagte der Regierungschef. Mit dem geplanten Bau und der Sanierung werde die Schule barrierefreier und erreiche eine bessere Energiebilanz.

Hintergrund

Von 2015 bis 2021 stellt der Bund den Ländern rund 3,5 Milliarden Euro zu Verfügung, um finanzschwache Kommunen bei wichtigen Investitionen zu unterstützen. Knapp 100 Millionen Euro fließen nach Schleswig-Holstein.