Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

2018 als Jahr des Aufbruchs

Datum 11.01.2018

Die Digitalisierung als Chance begreifen – das war die Botschaft von Ministerpräsident Daniel Günther beim Neujahrsempfang der Landesregierung.

Menschen stehen in einer Schlange, um einem Mann die Hand zu schütteln. Ministerpräsident Daniel Günther (l.) begrüßte die Gäste des Empfangs persönlich. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Ministerpräsident Daniel Günther (l.) begrüßte die Gäste des Empfangs persönlich. © Staatskanzlei

Gesetze für die digitale Welt, elektronische Verwaltung, Einsatz gegen Hass im Netz – das sind nur einige der politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt. Beim Neujahrsempfang der Landesregierung in Kiel warb Ministerpräsident Daniel Günther dafür, die Digitalisierung auch als Chance zu begreifen. "Wir sind mittendrin in der Digitalisierung. Jetzt geht es darum, dass wir uns bestmöglich aufstellen für die digitale Zukunft."

Digitalisierung gemeinsam anpacken

Ein Mann steht an einem Rednerpult und spricht. In seiner Rede warb Günther dafür, die Digitalisierung als Chance zu begreifen. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)In seiner Rede warb Günther dafür,die Digitalisierung als Chance zu begreifen. © Staatskanzlei

Rund 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren der Einladung des Ministerpräsidenten gefolgt. Im Alten Güterbahnhof unterstrich der Regierungschef, den Prozess der Digitalisierung so zu gestalten, "dass die Menschen spüren: Wir passen auf sie auf". Dafür sei vor allem Bildung wichtig. Diese beginne in der Schule, dürfe aber nicht an den Universitäten enden. Schleswig-Holstein besitze zahlreiche renommierte Forschungseinrichtungen und knüpfe Kontakte ins Silicon Valley. "Wir haben daher gute Chancen, hier eine Vorrangstellung einzunehmen und die positiven Seiten der Digitalisierung zu nutzen", sagte Günther.

Arbeit im Wandel

Durch die Digitalisierung sei auch die traditionelle Arbeitswelt im Umbruch, erklärte Günther. Deshalb trügen Arbeitgeber und Politik gemeinsam sozialpolitische Verantwortung. "Es ist unsere große Aufgabe, denn Digitalisierung verändert vieles. Diesen Wandel müssen wir gemeinsam gestalten.“

Dank an Konsuln

Unter den Gästen waren auch zahlreiche Honorar- und Generalkonsuln aus Schleswig-Holstein und Hamburg. Günther würdigte die Arbeit der Diplomaten: "Sie kümmern sich um die internationale Verständigung und sorgen für den Austausch über Grenzen hinweg. Sie stehen dafür ein, dass Schleswig-Holstein fest in der internationalen Gemeinschaft verankert ist."

Bildergalerie: Neujahrsempfang der Landesregierung