Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Friesisch für alle: Ministerpräsident Daniel Günther gratuliert "Friisk Funk" zum zehnjährigen Bestehen

Datum 17.10.2020

NIEBLUM/FÖHR. Zum zehnjährigen Bestehen des friesischen Rundfunksenders "Friisk Funk" hat Ministerpräsident Daniel Günther auf die große Bedeutung der Regional- und Minderheitensprachen in Schleswig-Holstein hingewiesen: "Die lebendige Mischung des Friisk Funk ist einzigartig. Eine Sendung, die so erfolgreich friesische Sprache belebt und ihr so viel Gehör verschafft, ist heute nicht mehr wegzudenken", sagte er heute (17. Oktober) zum Jubiläum auf dem Weingut Waalem in Nieblum auf Föhr.

Aus dem Experiment Friisk Funk von damals sei ein Erfolg geworden, so Günther weiter: "Alle sind sich einig: Das machen wir weiter", sagte der Regierungschef. Er dankte der Ferring Stiftung und ihren Unterstützern, die die friesische Kultur und Sprache stärken. Ein großes Dankeschön ging auch an den Offenen Kanal Schleswig-Holstein: "Vor allem das Mitmachen und Mitgestalten ist Ihr Kernbereich. Dadurch wird es wirklich ein Programm von den Menschen für die Menschen vor Ort", so der Ministerpräsident.

Forschung und Fördergelder allein könnten die friesische Kultur nur festigen, nicht aber lebendig halten. Günther: "Dazu müssen Bräuche, Geschichten und vor allem Sprache im Alltag präsent sein und gelebt sowie gesprochen werden. Ich gratuliere dem Friisk Funk daher sehr herzlich zum
zehnjährigen Bestehen."

Verantwortlich für diesen Pressetext: Peter Höver, Eugen Witte, Patrick Kraft  |  Düsternbrooker Weg 104, 24105 Kiel  | Tel. 0431 988-1704  |  Fax 0431 988-1977  |  E-Mail: regierungssprecher@stk.landsh.de  | 
Medien-Informationen im Internet: www.schleswig-holstein.de  |  Die Staatskanzlei im Internet: www.schleswig-holstein.de/stk

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.