Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Bildungszentrum der Steuerverwaltung

© BiZ

Ausbildung zur/zum Finanzwirt*in

Du möchtest einen Job mit vielen Möglichkeiten und überdurchschnittlich hohem Ausbildungsgehalt? Dann informiere dich über eine Ausbildung bei uns.

Das Bildungszentrum der Steuerverwaltung ist als Ausbildungsstelle gem. § 2 STBAPO zuständig für die fachtheoretische Ausbildung der Steuerbeamt*innen der Laufbahngruppe 1.2 (ehemals mittlerer Dienst) der schleswig-holsteinischen Steuerverwaltung. Die Ausbildung zur/zumFinanzwirt*in ist sehr praxisorientiert.

Eine Gruppe von Anwäter*innen lernt Gruppe von Anwärter*innen beim Lernen (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Anwärtergruppe beim Lernen © BiZSteuer

Deshalb besteht der überwiegende Teil der Ausbildung (insgesamt 16 Monate) auch aus berufspraktischen Zeiten direkt vor Ort im Finanzamt, wo unsere Anwärter*innen sofort an echten Steuerfällen arbeiten. Hierbei werden sie durch engagierte Ausbilder*innen begleitet. Während der zweijährigen Ausbildungszeit kommen sie aber immer wieder zur theoretischen Ausbildung im Blockunterricht für mehrere Wochen an das Bildungszentrum. Hier werden die Grundlagen des Steuerrechts vermittelt, die das notwendige Handwerkzeug für die künftige Berufstätigkeit bilden.

Steuern können und dürfen natürlich in Schleswig-Holstein nicht anders erhoben werden, als in allen anderen Bundesländern. Deshalb sind auch die Ausbildungsinhalte bundeseinheitlich durch das Steuerbeamten-Ausbildungsgesetz (StBAG) sowie durch die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Steuerbeamten (StBAPO) gesetzlich geregelt. Dadurch ist sichergestellt, dass die abgeschlossene Ausbildung als Finanzwirt*in in allen Bundesländern anerkannt wird.

Gut zu wissen: Bereits während der Ausbildung bieten wir eine berufliche und finanzielle Sicherheit, da die Ausbildung im Beamtenverhältnis stattfindet. Die Besoldung während der Ausbildung beträgt ca. 1.100€ brutto.

Unser jährliches Angebot an Ausbildungsplätzen orientiert sich an dem voraussichtlichen Personalbedarf der schleswig-holsteinischen Steuerverwaltung und liegt derzeit bei 60 Ausbildungsplätzen. Die Übernahmechancen für eine anschließende Beschäftigung in der Steuerverwaltung Schleswig-Holstein sind zudem derzeit sehr gut. Den Finanzwirt*innen bieten sich nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten im Innen- und Außendienst der Finanzämter.

Anwärter im Lehrsaal Zwei Anwärter im Lehrsaal (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Lehrsaal im Bildungszentrum © Our Focus Photography

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 15. August eines Jahres. Das Bewerbungsverfahren für eine Ausbildung startet ca. ein Jahr vorher.

Möchten Sie ein Teil unseres Teams werden? Dann bewerben Sie sich bitte bei einem schleswig-holsteinischen Finanzamt Ihrer Wahl, das Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung steht. Eine Liste der Finanzämter und Kontaktdaten finden Sie im untenstehenden Link.

Die Bewerbungsunterlagen sollten Folgendes enthalten:

  • ein individuelles Bewerbungsanschreiben
  • ein Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Kopien der letzten drei Schulzeugnisse oder ggf. andere zur Verfügung stehende Zeugnisse
  • ggf. Schwerbehindertenausweis