Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holsteinisches Oberverwaltungsgericht/ Verwaltungsgericht

© Oberverwaltungsgericht

Termin 05. Juli 2019: Jura-Studenten der Christian-Albrechts-Universität Kiel verhandeln vor dem Verwaltungsgerichts-MootCourt 2019 in Schleswig

Datum 26.06.2019

Die mündlichen Verhandlungen im 7. Verwaltungsgerichts-MootCourt 2019 finden am 05. Juli 2019 in Schleswig statt. 

Der MootCourt im Verwaltungsrecht wird bereits zum 7. Mal veranstaltet. Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht, die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im DeutschenAnwaltVerein (DAV) – Landesgruppe Schleswig-Holstein wollen damit ein besonderes praktisches Studienerlebnis für das Öffentliche Recht anbieten. Im MootCourt, einem simulierten Gerichtsverfahren, erhalten die angehenden Juristinnen und Juristen Gelegenheit, ihr Studium mit einem praktischen Wettbewerb vor einem mit spezialisierten juristischen Berufsträgern besetzten Gericht zu ergänzen. Ihnen winken neben Urkunden und universitären Schlüsselqualifikationsnachweisen auch von der mitveranstaltenden Anwaltschaft gestiftete Geldpreise.

Seit Beginn des Sommersemesters liefern sich Jurastudentinnen und -studenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in acht Teams im schriftlichen Vorverfahren einen juristischen Schlagabtausch. In den Vorrundenverhandlungen und der anschließenden Finalverhandlung am 05.07.2019 müssen vier bzw. die zwei Finalteams jetzt ihre Argumente vor den MootCourt bringen. Die angehenden Juristinnen und Juristen schlüpfen dabei in die Rollen als Anwälte vor dem Verwaltungsgericht.

In diesem Jahr betrifft der Fall – ein echter Fall des Verwaltungsgerichts – die Frage, ob die Beklagtenseite gegenüber der Klägerin eine datenschutzrechtliche Verfügung zur Untersagung von Videoaufnahmen in einem Fitness-Studio erlassen durfte.

Der MootCourt ist mit Richterinnen und -richtern des Landes Schleswig-Holstein, einem Universitätsprofessor für Öffentliches Recht sowie einem Fachanwalt für Verwaltungsrecht besetzt.

In den öffentlichen MootCourt-Verhandlungen sind Zuschauer herzlich willkommen! 

 

Zeitplan (alle Verhandlungen in Saal 1)

09.30 Uhr Begrüßung der Teilnehmer und Gäste, anschließend Mündliche Verhandlung 1 F MC 1/19

10.30 Uhr Mündliche Verhandlung 2 F MV 2/19

11.45 Uhr Verkündung der Vorrundensieger

13.00 Uhr Finalverhandlung

14.00 Uhr Bekanntgabe der Finalsieger und Siegerehrung

Verantwortlich für diese Presseinformation: Dr. Harald Alberts, Pressereferent
Schleswig-Holsteinisches Verwaltungsgericht | Brockdorff-Rantzau-Straße13 | 24837 Schleswig | Telefon 04621/86-1550 | Telefax 04621/86-1277 | E-Mail harald.alberts@ovg.landsh.de