Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Amtsgericht Ratzeburg

© A.Stüwe/AG Ratzeburg

Hinweise zum Coronavirus

Hinweise im Zusammenhang mit der Ausbreitung des neuen Coronavirus SARS-CoV-2

Zur Verringerung des Infektionsrisikos

Coronavirus © P. Holtkamp/LG Lübeck

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 kommt es bei dem Amtsgericht Ratzeburg ab sofort bis auf weiteres zu folgenden Einschränkungen:

Beratungshilfe:

Anträge auf Bewilligung von Beratungshilfe sind bis auf weiteres schriftlich einzureichen. Antragsvordruck finden Sie hier auf der Internetseite des Amtsgerichts Ratzeburg unter dem Bereich „Abteilungen -> Beratungshilfesachen“. Auf Nachfrage werden Anträge auf dem Postweg übersandt. Termine werden aktuell nicht vergeben.

Apostillen und Legalisationen:

In Angelegenheiten der Apostillen und Legalisationen sind Anträge unter Angabe des Landes, für das die Urkunde benötigt wird, formlos schriftlich zu stellen. Dem Antrag sind Urkunden im Original oder als Ausfertigung beizufügen. Termine werden aktuell nicht vergeben.

Nachlassangelegenheiten:

Anträge auf Testamentseröffnung und Testamentshinterlegungen sind nur noch schriftlich einzureichen.
Einreichen von Urkunden und Schriftstücken zur Akte sind schriftlich/auf dem Postweg zu erledigen.
Erbausschlagungen und Erbscheinsanträge werden nur nach vorheriger Terminvergabe aufgenommen. Bitte nehmen Sie hierfür telefonisch Kontakt auf.

Betreuungsangelegenheiten

Anträge in Betreuungssachen, insbesondere Anregungen zur Einrichtung einer Betreuung, haben bis auf Weiteres schriftlich zu erfolgen. Der Publikumsverkehr bleibt auf Fälle beschränkt, in denen eine Ladung oder Terminsvereinbarung erfolgt ist.

Grundbuchangelegenheiten

Ab sofort bis auf Weiteres wird darum gebeten, dass Anträge auf Erteilung von Grundbuchauszügen mit dem hier zur Verfügung gestellten Antragsformular schriftlich gestellt werden. Sie erhalten Grundbuchauszüge nebst Kostenrechnung per Post zugesandt.

Vollstreckungsabteilung

Anfragen zu laufenden Verfahren werden nur noch telefonisch oder schriftlich beantwortet. Akteneinsichtsgesuche sind schriftlich zu beantragen. Einsichtnahmen
in Verkehrswertgutachten zu Versteigerungsterminen können nicht mehr im
Amtsgericht erfolgen. Es wird darum gebeten, auf die Internetseite zvg.com
zurückzugreifen.

Kasse

Die Kasse des Amtsgerichts bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Kontakt

Amtsgericht Ratzeburg

Herrenstraße 11
23909 Ratzeburg
Telefon: + 49 4541 8633-0
Fax: + 49 4541 8633-80

Die genannte E-Mail-Adresse ist nur für Verwaltungsangelegenheiten gültig. In Rechtsangelegenheiten können Anträge und Schriftsätze rechtwirksam nur über die zulässigen Wege des elektronischen Rechtsverkehrs, per Telefax, auf dem Postwege oder zur Niederschrift auf der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Informationen über den elektronischen Rechtsverkehr erhalten Sie auf folgender Seite:

Elektronischer Rechtsverkehr