Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

ITI Westküste - Innovative Konzepte

Staatskanzlei

ITI Westküste - Innovative Konzepte

Impulse für die Westküste

Für die Westküste sind 30 Millionen Euro für innovative Projekte reserviert, um die besonderen Stärken der Region zu fördern.

Zwei Jungen springen am Strand von St. Peter-Ording über eine Boje Strand von St. Peter-Ording (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Strand von St. Peter-Ording © M. Staudt / grafikfoto.de

Ideenwettbewerb

Um die besten Projekte zu identifizieren und die Region aktiv an der Gestaltung der Konzepte zu beteiligen, hat die Landesregierung einen zweistufigen Ideenwettbewerb ausgelobt. Die erste Phase des Westküsten-Ideenwettbewerbs hat im Ergebnis zwölf Konzepte mit 114 Projekten und einem geschätzten Investitionsvolumen von rund 200 Millionen Euro hervorgebracht.

Die mehr als 40 Mitglieder von ITI-Gremium und Westküstenbeirat haben sich darauf verständigt, von den zwölf Gesamtkonzepten für die zweite Phase des Wettbewerbs neun Konzepte in die engere Auswahl zu nehmen. Damit reduzierte sich die Zahl der Einzelprojekte auf 97 und die Zahl der potenziell EFRE-förderfähigen Projekte von 68 auf 58. Entsprechend den Festlegungen im OP EFRE 2014−2020 standen dabei vor allem Aspekte der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz oder eines ressourcenschonenden Tourismus im Vordergrund.

Wettbewerbsaufruf und Leitfaden für die erste Wettbewerbsphase (PDF 1MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Leitfaden für die zweite Wettbewerbsphase ITI Westküste (PDF 523KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Weitere Informationen

Einzelheiten zu den Integrierten Territorialen Investitionen (ITI Westküste) finden Sie hier: ITI Westküste

Nähere Informationen zum OP EFRE 2014−2020 finden Sie hier: EFRE in Schleswig-Holstein 2014-2020

Teilen: