Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Obst und Gemüse für die Schulen

Staatskanzlei

Obst und Gemüse für die Schulen

Im Frühjahr eines jeden Jahres können sich Grundschulen und Förderzentren beim Landwirtschaftsministerium (MELUND) bewerben, um an dem EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse, Milch teilzunehmen.

Kinder schneiden Obst und Gemüse Schulobst (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) ©Joachim Welding

Im Frühjahr eines jeden Jahres können sich Grundschulen und Förderzentren beim Landwirtschaftsministerium (MELUND) bewerben, um an dem EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse, Milch teilzunehmen. Sie erhalten dann an zwei Tagen in der Woche Milch, Obst und Gemüse von einem Lieferanten ihrer Wahl.

Die Zulassung zum Programm gilt immer für ein Schuljahr. Schulen, die im aktuellen Schuljahr bereits teilnehmen, müssen sich neu bewerben.

Wichtig ist bei dem Programm die Verknüpfung mit pädagogischen Gesichtspunkten: Schülerinnen und Schüler bereiten beispielsweise das Schulfrühstück gemeinsam vor, besuchen Bauernhöfe oder erforschen die Lebensmittel. So erfahren sie viel Neues über gesunde Ernährung und Lebensmittelproduktion.

Bewerbungsverfahren und Fristen