Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Wohnraumberatung und Wohnraumanpassung

© MSGJFS

Wohnraumberatung und Wohnraumanpassung

Damit Sie möglichst lange zu Hause leben können, sollte Ihre Wohnung Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Statt auf den Küchenstuhl zu steigen, um das oberste Fach des Küchenschrankes zu erreichen, kann für Sie der Küchenschrank tiefer gehängt werden. Wenn es Ihnen schwer fällt, in die Badewanne zu steigen, kann ein Griff angebracht oder vielleicht eine Dusche eingebaut werden, in die Sie einen Duschstuhl stellen können. So werden Gefahren beseitigt und Ihr Alltag vereinfacht.

Wenn Sie einen Pflegegrad haben, können Sie für erforderliche Anpassungsmaßnahmen einen Antrag auf einen Zuschuss bei Ihrer Pflegekasse stellen.

Bei der Auswahl der Maßnahmen, die für Sie sinnvoll sind, beraten Sie Ihre Pflegekasse oder die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Pflegestützpunkts.

Zu den Pflegestützpunkten in Schleswig-Holstein

Praktische Tipps und Informationen, wie Sie Ihr Zuhause sicher, hilfreich und behaglich gestalten können, erhalten Sie bei einem virtuellen Rundgang durch eine Musterwohnung – nicht nur für Menschen mit Demenz.

Zum virtuellen Rundgang durch die Musterwohnung

Der Verein „Barrierefrei Leben e.V.“ bietet Tipps und Lösungsbeispiele für das selbständige und barrierefreie Wohnen. Hier können Sie sich informieren, ob und wie Sie Hilfsmittel einsetzen oder bauliche Anpassungen vornehmen lassen können.

Zur Internetseite von „Barrierefrei Leben e.V.