Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Kreisfachberaterinnen und -berater

Staatskanzlei

Kreisfachberaterinnen und -berater

Die Kulturelle Bildung an den schleswig-holsteinischen Schulen ist in eine neue Phase getreten: Seit dem Beginn dieses Schuljahres sind 15 Kreisfachberaterinnen und -fachberater aktiv.

Schleswig-Holstein baut ein landesweites Netzwerk für kulturelle Bildung an Schulen auf: Seit Schuljahresbeginn gibt es in allen Kreisen und kreisfreien Städten Fachberaterinnen und Fachberater für Kulturelle Bildung.

Zu den Aufgaben der Fachberaterinnen und Fachberater zählen:

  • Beratung, Planung und Begleitung der Schulen bei Projekten der kulturellen Bildung
  • Entwicklung und Ausbau von kommunalen Netzwerken zwischen Schulen, Schulleitungen, Lehrkräften, Kulturschaffenden, Kulturknotenpunkten, Sponsoren sowie den Kulturinstitutionen und dem zuständigen Schulamt
  • Unterstützung der Arbeit der Kulturvermittlerinnen und Kulturvermittler
  • Schulentwicklung in Zusammenarbeit mit Schulen und Kulturvermittlerinnen und -vermittlern
  • Planung von Fortbildungsangeboten für Lehrkräfte und Kulturschaffende – unter anderem im Rahmen von Projektbegleitungen
  • Mitwirkung an der Bildung und Aufrechterhaltung eines aktiven und leistungsstarken landesweiten Netzwerks der Kreisfachberater/innen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von fächerübergreifenden Unterrichtsmodulen und -modellen mit Verfahren der kulturellen Bildung
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von (neuen) Konzepten der Museumspädagogik und der Erinnerungskultur
  • Mitwirkung im landesweiten Netzwerk der Kulturvermittler/innen.