Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Berufsfischerei und Aquakultur

Staatskanzlei

Berufsfischerei und Aquakultur

Die Berufsfischerei spielt traditionell eine besondere Rolle im Land zwischen den Meeren. 2016 betrug die Stärke der schleswig-holsteinischen Fischereiflotte rund 560 Fahrzeuge. Aber auch die Aquakultur, die sich mit der kontrollierten Aufzucht von im Wasser lebenden Organismen, insbesondere Fischen, Muscheln, Krebsen und Algen befasst, gewinnt immer mehr an Bedeutung. Im Jahr 2016 sind in Schleswig-Holstein rund 11.179 Tonnen Fische, Krebstiere, Weichtiere, Algen sowie sonstige aquatische Organismen und Rogen bzw. Kaviar in 35 Betrieben in Aquakulturen produziert worden.

Dokumente

Karpfen im Eimer ©M.Staudt/grafikfoto.de
Fischkutter © M. Staudt / grafikfoto.de