Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Auszeichnungen - Ehrennadeln

Staatskanzlei

Auszeichnungen - Ehrennadeln

Menschen, die über viele Jahre ehrenamtlich tätig gewesen sind, können mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet werden. Vorausgesetzt werden selbstständige Leistungen über einen langen Zeitraum.

Die Verleihung der Ehrennadel setzt eine lange ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Allgemeinheit voraus. Das ehrenamtliche Engagement muss in einer außergewöhnlichen selbstständigen Leistung bestehen. Die Ehrennadel ist 15 Millimeter groß, besteht aus Silber und zeigt das Landeswappen.

Laudationes

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Monika Heinhold hat am 4. Dezember in Kiel acht Schleswig-Holsteinern für ihr ehrenamtliches Engagement die Ehrennadel des Landes verliehen.

Menschengruppe Verleihung der Ehrennadel an (v.l.) Thorsten Block, Irene Lühdorff, Jürgen Mölln, Jens-Dieter Lausen, Michael Schenk,  Rolf Kirsten, Hedda Wehrmann und Hans-Joachim Jansen durch die stellvertretende Ministerpräsidentin Monika Heinold (4.v.r.) am 04.12.2018. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Verleihung der Ehrennadel an (v.l.) Thorsten Block, Irene Lühdorff, Jürgen Mölln, Jens-Dieter Lausen, Michael Schenk, Rolf Kirsten, Hedda Wehrmann und Hans-Joachim Jansen durch die stellvertretende Ministerpräsidentin Monika Heinold (4.v.r.) am 04.12.2018. © Frank Peter

alle öffnen

Thorsten Block, Brokdorf

Thorsten Block leitete 31 Jahre als stellvertretender Wehrführer und Wehrführer die Freiwillige Feuerwehr in Brokdorf. Er gründete die Jugendfeuerwehr und hat in seiner Amtszeit eng mit der Werkfeuerwehr des Kernkraftwerks zusammengearbeitet.
Seit 1990 ist er Mitglied der Gemeindevertretung. 14 Jahre war er stellvertretender Bürgermeister im Amtsausschuss und außerdem Mitglied in verschiedenen Ausschüssen.

Ehrennadel des Landes, Dezember 2018

Hans-Joachim Jansen, Steinhorst

Hans-Joachim Jansen war fast 30 Jahre Vorstandsmitglied des Kreisbauernverbandes Herzogtum Lauenburg. Zudem war er ehrenamtlicher Richter am Landwirtschaftsgericht. Er übte in der Kirchengemeinde St. Marien in Sandesneben das Patronat aus und war Mitglied im Kirchengemeinderat. Außerdem ist er mehr als drei Jahrzehnte Gemeindevertreter und war zeitweise stellvertretender Bürgermeister in Steinhorst.

Ehrennadel des Landes, Dezember 2018

Rolf Kirsten, Bad Schwartau

Rolf Kirsten ist Erfinder und Erbauer des Zwergenwaldes in Bad Schwartau. Mit viel Initiative hat er Figurenensembles geschaffen und diese weiterentwickelt. Sein Zwergenwald ist in der Vorweihnachtszeit eine Attraktion in der Fußgängerzone in Bad Schwartau. Rolf Kirsten ist auch Ideengeber und Motor des Erzgebirge-Marktes, auf dem Kunsthandwerker sich seit mehr als 25 Jahren mit ihren Produkten präsentieren.

Ehrennadel des Landes, Dezember 2018

Jens-Dieter Lausen, Kropp

Jens-Dieter Lausen leitet das Drehorgelorchester Kropp und sammelt seit 1999 Geld für den Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche. Er konnte den Verein seitdem mit fast 100.000 Euro aus Spendengeldern unterstützen.
Jens-Dieter Lausen hilft auch Jugendvereinen in seiner Heimatgemeinde durch Einnahmen aus Kirchenkonzerten. Daneben bietet er Senioren sowie Menschen mit Behinderung in Heimen durch seine Musik Abwechslungen im Alltag.

Ehrennadel des Landes, Dezember 2018

Irene Lühdorff, Quickborn

Irene Lühdorff hat 2006 die ehrenamtliche Leitung der Geschichtswerkstatt der Volkshochschule Quickborn übernommen. Sie ist Mitherausgeberin historischer Schriften und Broschüren sowie Organisatorin zahlreicher Ausstellungen. 2016 übernahm sie den zweiten Vorsitz des Quickborner Kulturvereins. Darüber hinaus hat sie sich im Gemeinderat in der Kirchengemeinde Quickborn-Hasloh engagiert. Zudem unterstützt sie seit vielen Jahren die Johanniter Hilfsgemeinschaft.

Ehrennadel des Landes, Dezember 2018

Jürgen Mölln, Barmissen

Jürgen Mölln war 17 Jahre Gemeindewehrführer, zwölf Jahre Amtswehrführer und außerdem lange Jahre Beisitzer im Kreisfeuerwehrverband. Dabei war ihm der Nachwuchs in der Jugendfeuerwehr ein besonderes Anliegen. Auch als Bürgermeister und stellvertretender Amtsvorsteher im Amt Preetz-Land hat er sich unter anderem für die Feuerwehren stark gemacht.

Ehrennadel des Landes, Dezember 2018

Michael Schenk, Handewitt

Michael Schenk gehört zu den verlässlichen Blutspendern des Instituts für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin der Diakonissenanstalt zu Flensburg. Über 200 Mal hat er Blut gespendet.

Ehrennadel des Landes, Dezember 2018

Hedda Wehrmann, Kellenhusen

Hedda Wehrmann ist Vorsitzende des Oldenburger Vereins für Seniorenbetreuung. Sie leitet seit 2003 eine Gymnastikgruppe, gestaltet Ausflüge sowie gesellige Veranstaltungen für ältere Menschen. Außerdem bietet sie kunsthistorische Vorträge und Führungen an. Darüber hinaus war sie Gymnastikgruppenleiterin im SC Schwarz-Weiß Kellenhusen.

Ehrennadel des Landes, Dezember 2018