Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

Portraitfoto Dr. Heiner Garg
Dr. Heiner Garg

Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

© photographee.eu / fotolia.de

Dank an Ehrenamt

Datum 05.12.2017

Rund 43 Prozent der Schleswig-Holsteiner sind ehrenamtlich engagiert. Für Sozialminister Dr. Heiner Garg ein Grund, "Danke" zu sagen.

Ein Segelschiff im Sonnenuntergang Jugendschulschiff Thor Heyerdahl (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Seit mehr als 35 Jahren lernen Kinder und Jugendliche auf dem Segelschulschiff "Thor Heyerdahl" die Stärke der Gemeinschaft kennen. Möglich machen das rund 400 aktive Ehrenamtler des Vereins Segelschiff "THOR HEYERDAHL" e.V. © Staatskanzlei

Ob im Sportverein, bei den Tafeln oder in der Flüchtlingshilfe - im echten Norden setzen rund eine Million Menschen ihre Zeit und ihre Kraft zum Wohl ihrer Mitmenschen ein. "Ehrenamtliche machen damit Dinge möglich, auf die die Gesellschaft ohne ihren Einsatz verzichten müsste", sagte Sozialminister Dr. Heiner Garg zum internationalen Tag des Ehrenamts.

Unschätzbarer Wert für die Gesellschaft

Garg dankte den Ehrenamtlern für ihren Einsatz, der einen unschätzbaren ideellen Wert für die Gesellschaft darstelle. "Ehrenamt heißt auch, "Ja" zu sagen zu einem Gemeinwesen, das auf Miteinander und Mitmenschlichkeit basiert – und selbst dafür aktiv zu werden. Ohne diese Bereitschaft wäre auch eine materiell reiche Gesellschaft arm dran!" Kaum ein anderer gesellschaftlicher Bereich bringe so viele unterschiedliche Menschen zusammen wie das Ehrenamt, sagte der Minister. So engagierten sich immer mehr ältere Menschen freiwillig. "Seniorinnen und Senioren sind längst ein elementarer Bestandteil des Ehrenamts. Auch, weil viele erfahren, wie gut ihnen gemeinsames Engagement tut".

Portraitfoto Dr. Heiner Garg

Ehrenamtliche machen damit Dinge möglich, auf die die Gesellschaft ohne ihren Einsatz verzichten müsste.

Dr. Heiner Garg

Hilfe für Helfer

Bei Fragen und Problemen stehen den ehrenamtlich Engagierten 26 Koordinierungsstellen bei Vereinen, Verbänden und Kommunen zur Verfügung. Hier werden die Helfer beraten und weitergebildet. Für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe haben die Kreise und kreisfreien Städte darüber hinaus 15 Beratungsstellen neu eingerichtet.

Selber aktiv werden

Wer für sich noch kein passendes Ehrenamt gefunden hat, kann sich im Februar und März 2018 auf EhrenamtMessen überall im Land beraten lassen. Engagierte finden hier eine Möglichkeit, sich über Fragen zum Ehrenamt auszutauschen.

Weitere Infos unter www.ehrenamtmessen.de

Videogalerie: Ehrenamt in Schleswig-Holstein

Dokumente

Ein Segelschiff im Sonnenuntergang © Staatskanzlei

Ju­gend­schul­schiff Thor Hey­er­dahl

Seit mehr als 35 Jahren lernen Kinder und Jugendliche auf dem Segelschulschiff "Thor Heyerdahl" die Stärke der Gemeinschaft kennen.

Zwei Rettungsschwimmer auf dem Wachturm der DLRG Eckernförde © Staatskanzlei

Ret­tungs­schwim­mer

Jedes Jahr sorgen mehrere Tausend Rettungsschwimmer der DLRG dafür, das Gäste und Einheimische an Nord- und Ostsee unbesorgt baden können.

Mirja Straßburger und Trainingspartner beim Ju Jutsu Staatskanzlei

Ju Jut­su

Seit mehr als 15 Jahren ist Mirja Straßburger Übungs- und Spartenleiterin im Ju-Jutsu-Verein Akatuki, Kiel.

Engagiert in der Feuerwehr: Melf Behrens aus Tremsbüttel vor einem Feuerwehrwagen Staatskanzlei

Ju­gend­feu­er­wehr

Mit elf Jahren trat Melf Behrens in die Freiwillige Feuerwehr Tremsbüttel ein. Heute bildet der 31-Jährige als Jugendfeuerwehrwart den Nachwuchs aus.

Jürgen Zander öffnet die Tür des Bürgerbusses für zwei Passagiere © Staatskanzlei

Bür­ger­bus

Jürgen Zander ist einer von acht ehrenamtlichen Bürgerbus-Fahrern in den Hüttener Bergen. Zweimal wöchentlich pendelt er mehrmals nach Eckernförde.

Hartmut Tank gibt Regieanweisungen auf einer Bühne Staatskanzlei

Platt­deut­sches Thea­ter

Hartmut Tank engagiert sich seit rund 25 Jahren für die plattdeutsche Sprache und das Theater. Bei den pinneberger bühnen führt er Regie "op platt".

Hanna Junge aus Pinneberg mit Kindern in der Sporthalle Staatskanzlei

Kin­der­tur­nen

Seit 40 Jahren bringt Hanna Junge Kindern und Jugendlichen im VfL Pinneberg das Turnen bei. Dreimal die Woche ist die über 90-Jährige in der Sporthalle.

Jugendliche spielen Fußball © Casei Media

Schles­wig-Hol­stein hilft!

Dass die Flüchtlinge 2015 so herzlich empfangen wurden, haben wir all den fleißigen Händen zu verdanken, die überall im Land mit angepackt haben.